Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Formel 1Hamilton zu besiegen laut Alain Prost "fast unmöglich"

Alain Prost hat einen klaren Favoriten für die Formel-1-WM 2020. Aus Sicht des viermaligen Champions aus Frankreich wird es immens schwierig, Lewis Hamilton in diesem Jahr zu schlagen.

Alain Prost
Alain Prost © AP
 

"Fast unmöglich unter normalen Umständen", sagte der 65-Jährige der Nachrichtenagentur Reuters. Bis zum Ende von dessen Karriere könnte der aktuell Sechsfach-Weltmeister "leicht" acht Titel haben.

Der für Mercedes startende Brite werde immer stärker, gab Alain Prost an. "Je mehr er sich in einem Team wohlfühlt, je mehr er im Leben gefestigt ist, desto besser wird er offensichtlich", meinte der Berater des Renault-Werksteams vor dem Großen Preis von Ungarn am Sonntag.

Bottas mit Chancen

Der einzige Konkurrent, den Hamilton möglicherweise haben könnte, sei Teamkollege Valtteri Bottas, der momentane WM-Leader nach zwei Rennen. "Es kommt darauf an, wie viele Rennen es gibt und ob du eins oder zwei wegen technischen Problemen verpasst, das weiß man nie. Er fährt das gleiche Auto", sagte Prost. "Aber ich sehe nicht, dass ein anderes Team gegen Mercedes dieses und nächstes Jahr gewinnen kann."

 

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren