Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Letzter RundgangFormel 1 in Spielberg: Containerdorf anstatt Luxustempel

Der Red Bull Ring ist für Fans jetzt Sperrgebiet. Die neue Bescheidenheit tut der Formel 1 gut. Für die Stars gibt es ein Containerdorf anstatt Luxustempel ...

Der Container für einen gewissen Lewis H. ... © Palz
 

Camper waren am Donnerstag noch keine zu sehen. Camper? Die sind im Vorjahr schon viele Tage vor dem ersten Training ins Murtal geströmt. Diesmal wird es in unmittelbarer Ring-Nähe keine Caravane geben. Weder für den WM-Auftakt am 5. Juli, noch für das zweite Rennen am 12. Juli. Platzbetreiber, Grundbesitzer und Ringverantwortliche haben sich darauf verständigt, keine Camper zuzulassen. Die Fans sind ja von beiden Rennen ausgesperrt. Die Vorstellung, dass es in Corona-Zeiten vor den Ring-Toren eine Riesenparty geben könnte, schreckt ab. Novak Djokovic lässt grüßen ...

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren