Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Zumindest im TVSchützenhöfer will Formel 1 in Spielberg sehen

Der steirische Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer würde die Formel 1 sehr gerne am 5. Juli in Spielberg sehen. Er ist Dietrich Mateschitz für dessen Einsatz sehr dankbar.

Hermann Schützenhöfer und Dietrich Mateschitz © GEPA pictures
 

Der steirische Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer (ÖVP) hofft auf einen Saisonauftakt der Formel 1 in Spielberg in der Obersteiermark: "Selbstverständlich begrüße ich es, wenn die Formel 1 auch in diesem Jahr am Red Bull Ring in der Steiermark ausgetragen wird. Auch in Zeiten der aktuellen Coronakrise dürfen wir die Zuversicht nicht verlieren", sagte er am Freitag auf APA-Nachfrage.

Ob und in welcher Form ein Grand Prix in Spielberg stattfinden kann, liege allerdings nicht in der Hand des Landes. Schützenhöfer sei mit Red Bulls Motorsportkonsulent Helmut Marko sowie dem zuständigen Vizekanzler Werner Kogler (Grüne) und Sportlandesrat Christopher Drexler (ÖVP) in Kontakt. "Wir sind Dietrich Mateschitz unendlich dankbar für seinen riesigen Einsatz für seine Heimat Steiermark. Dementsprechend wäre es schön, wenn wir zumindest via TV einen spannenden Grand Prix sowie die schönen Bilder vom Murtal in die Welt schicken könnten", so der Landeshauptmann.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

AVK8KN5GRTIE3PDJ
3
2
Lesenswert?

Prioritäten unseres Landeshauptmannes

Formel 1 und Night Race sind Hr. Schützenhofer wichtiger als ein flächendeckendes Krankenhausnetz.
Als Risikopatient werde ich bei den nächsten Wahlen an sie denken Hr. Schützenhofer, an ihre Sparmassnahmen im Gesundheitssytem-Krankenhausschließungen.
Ich verliere die Zuversicht nicht, brauche dazu keine Formel 1 in diesen Zeiten.

Helmut67
1
3
Lesenswert?

Der Redbullring

Ist schon gut für die Region. Bringt Geld zu uns und ist was los.

grötenwanderung
2
5
Lesenswert?

Mateschitzschleimmer

dan kann der hermann gleich als erster zur siegerehrung
gehen. die schwarze mundschutzmaske nicht vergessen.

Charly911
6
10
Lesenswert?

F1 in Spielberg.

Unvorstellbarer Schwachsinn. alles unterliegt einer strengen Kontrolle, es gibt keine Grossveranstaltungen, aber die F1 sollte ihr Program im Murtal durchziehen. Da muss man sich nur mehr am Kopf greifen und fragen, ob es überhaupt noch einen verantwortungbewußten Politiker gibt.

Patriot
25
14
Lesenswert?

Dummes im Kreis fahren, sonst nichts!

.

jackass85
4
6
Lesenswert?

Wirtschaftliche Seiten

Sport hat auch wirtschaftliche Aspekte, welche auch wichtig sind

Patriot
3
1
Lesenswert?

@jackasse85: ... und dabei ordentlich den Klimawandel forcieren!

.

zyni
2
18
Lesenswert?

Aber was ist Fussball,

22 Spieler versuchen permanent einen Ball ins Tor der gegnerischen Mannschaft zu schiessen..... auch nicht intelligenter in Ihrer Gedankenwelt.... ?

compositore
0
4
Lesenswert?

@zyni

Geht noch besser: 22 Spieler raufen sich um einen Ball, hat einer der Spieler diesen endlich, dann schießt er ihn wieder weg. ;-)

Bobby_01
9
13
Lesenswert?

Herr LH

Das braucht jetzt definitiv niemand!!!!
Es sollte auch für Sie wichtigere Sachen geben, oder?

zyni
1
8
Lesenswert?

Natürlich bedauerlich,

aber man muss realistisch sein.....

duesentrieb1
9
22
Lesenswert?

Wer trägt die Verantwortung

Jetzt hatte die Formel 1 schon in Australien so eine Farce. Muss sich das in Austria wiederholen. Und wer trägt die Verantwortung, wenn's dann doch passiert. Der LH sicher nicht. Ischgl lässt grüßen.

0A0G4FLK9CKZ4QC8
10
19
Lesenswert?

sehr geehrter Herr Schützenhöfer!

Meiner Meinung nach sind Politiker die vor den Reichen jeden Kniefall machen und über jeden Umweltgedanken einfach drüber fahren ein Auslaufmodell.
Und ich bin mit dieser Meinung nicht allein.
Auch Sie sollten endlich begreifen dass man Geld nicht essen kann!

OAR
5
13
Lesenswert?

OAR

Herr Schützenhöfer, geht so wie in Tirol die finanzielle Abhängigkeit schon vor Interessen der Gesundheit von uns Steirern. Fragen Sie mal beim Kollegen Platter nach wie er das gemacht hat. Herr Kolba vom SVS steht schon in den Startlöchern.

O4M6FTTSNYQLYSW2
11
27
Lesenswert?

Schützenhöfer will

vor allem nicht Didi Mateschitz verärgern!

Fotomandalas
10
28
Lesenswert?

Fotomandalas

Ja die Formel 1 ist jetzt das Wichtigste, Die Fahrer wollen ja zurück
zur Normalität, diese Armen, wissen ja nicht, was sie sonst tun sollen.
Vielleicht helfen sie in sozialen Einrichtungen einmal aus, damit sie
am Puls des Lebens sind und sehen, was sich da abspielt.
Es wird sich nicht viel ändern, wir wollen zurück zur Normalität, dabei
stehen wir vor dem Abgrund, also wollen wir dorthin unbedingt
zurück. Super

WFM200
17
38
Lesenswert?

??

Hier sieht man, was unseren LH interessiert, alles, nur nicht wie es der Normalen Bevölkerung geht. Wichtig ist nur, wie komme ich in die Medien, egal was es kostet. Wäre nett, wenn er sich um die verlorenen Arbeitsplätze Sorgen würde!

Autschal
4
10
Lesenswert?

Arbeitsplatzsicherung...

..vom Schützi. Er bringt die z.Zt. verlorenen Arbeitsplätze zumindest in der F1 ins Gespräch. Und wenn vor leeren Rängen gefahren wird, sollte schon ein Millionenschwere Verlustausfall durch das Land und Bund getilgt werden. Danke Steiermark, danke Österreich.

bimsi1
19
14
Lesenswert?

Es war eine Anfrage der APA.

Und auf Fragen soll man antworten, ja? Sie haben sicher über die Medien mitbekommen, wie sich unser Landeshauptmann für die Steirerinnen und Steirer einsetzt, ja?

Lodengrün
6
17
Lesenswert?

Bei der Wiedereröffnung

war er nicht einmal eingeladen.

Lodengrün
2
4
Lesenswert?

Warum Minus?

Es war ja so, - die Politik war nicht eingeladen. Und wenn wir mit Dr. Google firm sind dann finden wir auch was der Dosenchef diesbezüglich gesagt hat.