AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Die Legende Ayrton SennaBerger: "Senna wäre heute Präsident von Brasilien"

Heute wäre er 60 Jahre alt geworden: Ayrton Senna, nicht nur in Formel-1-Kreisen unvergessen. Er war eine ganz besondere Persönlichkeit des Sports. Und wo würde er heute stehen, hätte es diesen fatalen 1. Mai 1994 in Imola nicht gegeben.

Ayrton Senna
Ayrton Senna wirkte oft sehr nachdenklich © (c) dpa (Jeanloup Gautreau)
 

Schließlich war dieser Ayrton Senna mit seiner extremen Mischung aus Verletzlichkeit und Härte einfach anders als so viele andere Spitzensportler.  Seine manchmal philosophischen Gedanken zu vielen Dingen auf der Welt, nicht nur zur Formel 1, sondern auch zu Religion und Glauben, seine starken Emotionen, die er nie verbarg, sein Charisma,  sein Lächeln, das verzaubern konnte und manchmal auch seine Tränen – das prägte. "In persönlichen, menschlichen Dingen war Ayrton sehr mitfühlend, sehr weich, er hatte da nie diese Härte, die vielen anderen Männern zu eigen ist", sagt Ron Dennis, der sechs Jahre lang bei McLaren sein Teamchef war.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.