AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Aktie auf TalfahrtSchwerer Crash in der Formel 1

Links angedeutet, rechts vorbei. Das Coronavirus hat die Formel 1 im Albert Park von Melbourne ausgebremst. Und gleichzeitig die Aktie FWONK auf Talfahrt geschickt.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
AUTO-PRIX-AUS-F1
Liberty-Media-Chef Case Carey © (c) APA/AFP/PETER PARKS (PETER PARKS)
 

Das Virus bremste den Motorsport aus und beschleunigte damit die Talfahrt der Aktienkurse. Er überholte die Formel 1 im Albert Park von Melbourne und versetzte auch die Formel-1-Aktie FWONK in einen Sturzflug.

Kommentare (5)

Kommentieren
ismirschlecht
2
6
Lesenswert?

Tragisch in dieser Zeit

wenn Fahrer ,Teamchef’s Organisatoren usw. mal keine Siegesprämie einfahren können die ein Arbeiter in hundert Jahren nicht verdienen kann. Hoffe sie haben was angespart damit sie nicht auch noch um Förderungen ansuchen müssen...

Antworten
scionescio
0
11
Lesenswert?

Das die Formel 1 Aktie fällt, ist aber aktuell kein Einzelfall und ganz generell haben alle Börsenindizes stark abgebaut ...

… auch die gehypten Tesla Aktien befinden sich auf rasanter Talfahrt: von 870 auf derzeit 470 ...

Antworten
sev57
8
1
Lesenswert?

Tesla fährt auch in der F1?

Ach genau. Das müssen sie einfach bei jedem ihrer Beiträge irgendwie unterbringen. Nimmt schon krankhafte Züge an,finden sie nicht?

Antworten
scionescio
0
4
Lesenswert?

@sev57: Die VW Aktien sind auch gefallen ...

... gehts jetzt besser? ;-)

Antworten
Carlo62
0
5
Lesenswert?

Aktien sind nur Wetten,

die Börse nichts anderes als ein Wettbüro. Die Verluste existieren zum Großteil nur auf dem Papier. Ich bedaure niemanden, der nun über Kursverluste jammert.

Antworten