AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Division IDer Serienmeister zog in beeindruckender Manier den Kopf aus der Schlinge

Viele warteten auf die mögliche Wachablöse im Kärntner Eishockey. Steindorf konnte sich gegen Spittal ins rettende fünfte Halbfinalspiel retten und spielte seine ganze Routine aus, siegte klar mit 8:2. Im Finale wartet Althofen.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Petrik und Co. jubelten doch wieder
Spittal - Steindorf © KK
 

Die Kärntner Division I kennt ihre Finalisten. Nachdem Althofen schon auf seinen Endspielgegner gewartet hat, ist Titelverteidiger und Serienmeister Steindorf in die Best-of-Five-Serie nachgezogen. Geschafft hat man es mit einem 8:2-Auswärtssieg - dem ersten in dieser Serie - im fünften und entscheidenden Halbfinalspiel gegen Vorjahresfinalist Spittal, der auf Revanche sinnte, im letzten Spiel daheim aber wenig entgegenzusetzen hatte.

Kommentare (2)

Kommentieren
VH7F
0
2
Lesenswert?

Am 5. März an die Drau?

Ich dachte Steindorf spielt am Ossiacher See?

Antworten
BernddasBrot
0
2
Lesenswert?

Auf KEHV Video

vom Spiel gesehen . Bei Spittal war die Luft draußen ...schade

Antworten