BasketballDaniel Köppel feierte sein Debüt im Herren-Nationalteam

Der Wolfsberger Daniel Köppel (21) schaffte den Sprung ins Herren-Nationalteam. Ausland als großes Ziel.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Daniel Köppel
Daniel Köppel © GEPA pictures
 

Gut, dass ihm sein Volksschuldirektor doch keinen Ziegelstein auf den Kopf gelegt hat, damit er aufhört zu wachsen, denn Basketballer Daniel Köppel hat heuer den Sprung ins rot-weiß-rote Herren-Nationalteam geschafft. Nach einem zweiwöchigen Trainingscamp im Sommer in St. Pölten konnte der 2,11-Meter-Riese zum ersten Mal sein Potenzial bei den Großen aufblitzen lassen. „Das war richtig cool, weil das ein ganz anderes Niveau als im Jugend-Nationalteam ist. Sogar Jakob Pöltl hat bei uns vorbeigeschaut. Er ist ein total bodenständiger Typ geblieben, mit dem es Spaß macht, sich auszutauschen und ihm zuzuhören, was er zu erzählen hat“, schwärmt der Wolfsberger, der in der EM-Vorqualifikation gegen die Schweiz und Irland sein Teamdebüt feierte. „Wir sind mit einem jungen Team angetreten und konnten beide Partien für uns entscheiden. War eine coole Erfahrung, aber jetzt heißt es, mich zu beweisen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.