Kärntner FußballNachwuchstormann rettete Mittlern drei Punkte in Gurnitz

Im Spiel der Runde konnte sich in der Unterliga Ost Mittlern in Gurnitz 3:1 durchsetzen und bleibt an der Spitzengruppe dran. Der erst 18-jährige Tormann, Nace Kosutnik, parierte beim Stand von 2:1 einen Elfer und wurde so zum Helden des Spiels.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Mittlern feierte in Gurnitz einen 3:1-Auswärtssieg © Hermann Sobe
 

Gurnitz-Trainer Josef Frank konnte sich im Vorfeld der Partie über einen vollen Kader ohne Ausfälle freuen und somit seine Top-Elf aufs heimische Feld schicken. Anders war es für Mittlern-Trainer Richard Huber, der unter anderem auf Torwart Benjamin Reichart verzichten musste, der immer noch von der umgehenden Grippewelle betroffen ist.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!