Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Europacup in ZypernSC Ferlach schreibt in Famagusta Handball-Geschichte

Am 19./20. Februar trifft SC Kelag Ferlach in Zypern im Achtelfinale der EHF-Cups auf Famagusta. Der Auftritt der Ferlacher ist der erste einer Kärntner Mannschaft im Handball-Europacup.

Herbert Köck untersuchte vor dem Abflug nach Zypern noch das lädierte rechte Knie von Adonis Gonzales © Privat/KK
 

Am 18. Februar reiste SC kelag Ferlach zum Achtelfinale des Handball-EHF-European-Cup nach Zypern. Es ist der erste Europacup Auftritt in der Geschichte des Kärntner Handball Sports. Dementsprechend stolz und motiviert ist man in Ferlach. Obmann Walter Perkounig: „Die Burschen haben sich, dank einer tollen letzten Saison, dafür qualifiziert. Deshalb wollten wir auch unbedingt spielen. Es ist eine Auszeichnung für die Mannschaft und das Trainerteam. Dank der Unterstützung von Stadt und Land wird sich die finanzielle Belastung im Rahmen halten.Nur die Vorbereitungen und der ganze Papierkram waren herausfordernd.“

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren