Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

SegelnNach Unfall segelten Egger/Kropfitsch mit Ersatzboot zum Meistertitel

Roman Egger und Paul Kropfitsch behielten nach einem Unfall auf der Autobahn die Nerven und wurden Meister in der Jugendklasse im 29er.

Vorschoter Paul Kropfitsch und Steuermann Roman Egger wurden österreichische Jugendmeister im 29er © KK
 

Erstmals fuhren Roman Egger (17 Jahre) und Paul Kropfitsch (16) alleine zu einem Segel-Wettkampf. Weit ist das Duo vorerst nicht gekommen, denn bei der Mautstation in St. Michael wurden sie schuldlos in einen Unfall verwickelt. Von hinten fuhr ihnen jemand auf den Anhänger auf. „Es war schon ein kleiner Schock, aber Gott sei Dank wurde niemand verletzt“, erzählt Kropfitsch. „Das Boot erlitt einen Totalschaden, daher mussten wir umdrehen und Ersatz organisieren." Von Verwandten erhielt das Duo ein Boot, bauten alles, was bei ihrem Totalschaden noch funktionierte drauf und es ging wieder Richtung Salzburg, auf dem Obertrumer See fand die österreichische Jugendmeisterschaft im 29er statt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren