AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Para-Reiterin SciancaleporeMit Christina Aguilera zum Vierfach-Erfolg

Para-Reiterin Julia Sciancalepore (24) feierte beim internationalen Dressurturnier in Polen insgesamt vier Siege. Tokio ist zum Greifen nah.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Julia Sciancalepore und ihr „Heini“ haben nach den letzten Tagen guten Grund zu lachen
Julia Sciancalepore und ihr „Heini“ haben nach den letzten Tagen guten Grund zu lachen © Weichselbraun
 

Para-Dressurreiterin Julia Sciancalepore ist im Augenblick definitiv eine Klasse für sich. Die 24-Jährige, die seit ihrer Geburt an Cerebralparese (Bewegungsstörung) leidet, feierte beim internationalen Turnier in Sopot (Polen) nicht nur ihren Premierensieg auf der Tour, sie schlug doch glatt vier Mal zu. „Drei Einzelerfolge und der Sieg im Team sind der Wahnsinn. Und noch dazu habe ich mit 73,6 Prozent meine bisher höchste Note in meiner Laufbahn errungen. Das war nicht schlecht und eine super Steigerung. Mit der Choreografie bin ich derzeit auch sehr zufrieden, aber nichtsdestotrotz ist noch immer Luft nach oben“, verrät die Perfektionistin, die noch an so manchen Kleinigkeiten feilen wird.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.