AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

VolleyballNeuzugang Kolev als Glücksgriff für Aich/Dob

SK Zadruga Aich/Dob muss am Samstag (20) in der Mevza-Liga auswärts gegen Kamnik ran.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Ivan Kolev macht bei Aich/Dob einen starken Eindruck
Ivan Kolev macht bei Aich/Dob einen starken Eindruck © GEPA pictures
 

Aich/Dobs Max Landfahrer beschrieb die hauchdünne Niederlage gegen Zagreb in der Champions League als mit Abstand „bestes Match der Saison“. Die Enttäuschung über das Ausscheiden „war groß, aber sie ist abgehakt“. Als Glücksgriff stellte sich Neuzugang Ivan Kolev heraus. Der Bulgare fühlt sich in Bleiburg bereits pudelwohl. Nationalteamspieler Landfahrer deklariert den 32-Jährigen als „unglaubliche Verstärkung. Er bringt enorm viel Ruhe und Konstanz in unser Spiel und wir sind flexibler, da der Druck nicht mehr nur auf Peter Mlynarcik und mir lastet, sondern alle drei, die zwei Außenangreifer und der Diagonale, gleich eingesetzt werden können. Ivan hat sich in kürzester Zeit sensationell integriert“.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren