Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

SchwimmenJakub Maly soll die steirischen Asse olympiafit machen

Jakub Maly ist ab Dienstag Trainer des steirischen Schwimmleistungszentrums. Er hat das „Projekt 2028“ ausgerufen.

Jakub Maly
Jakub Maly © GEPA
 

Am Dienstag wird im steirischen Schwimmsport ein neues Zeitalter eingeläutet. Jakub Maly übernimmt am 1. September offiziell das Traineramt des steirischen Landesleistungszentrums und folgt auf Dirk Lange. Maly hatte sich im Bewerbungsverfahren gegen hochkarätige, internationale Konkurrenz durchgesetzt. Überzeugt hat er mit seinem Konzept, den steirischen Schwimmsport von unten aufzubauen: "Wir haben mittel- bis langfristige Ziele, wollen wieder steirische Olympia-Schwimmer haben. Aber viel wichtiger ist die Frage, wie wir das erreichen wollen", erzählt Maly.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren