LandesligaSo läuft die Suche nach dem neuen GAK-Trainer

Beim GAK ist die Suche nach dem Nachfolger von Gernot Plassnegger angelaufen. Noch sind mehr als 20 Namen im Gespräch, nächste Woche soll die Liste zumindest halbiert sein.

Gernot Plassneggers Nachfolger wird gesucht
Gernot Plassneggers Nachfolger wird gesucht © GEPA
 

Auch wenn sich der GAK und Austria Lustenau noch nicht einig sind, was die Ablöse für den scheidenden Gernot Plassnegger betrifft, ist für den Landesligisten klar: Ein neuer Trainer muss her. "Wir werden uns mit Lustenau einigen", ist Harald Rannegger sicher. "Aktuell gibt es ein Angebot und ein Gegenangebot. Die Gespräche laufen."

Gleichzeitig ist die Trainersuche beim GAK bereits in vollem Gange. Sportdirektor Alfred Gert und Markus Rebernegg leiten aktuell das Training, sind aber nur die interimistische Lösung. "Wir haben eine Longlist, auf der stehen mehr als 20 Namen", gewährt Rannegger Einblick in die Trainersuche. "Bis nächste Woche soll diese Liste auf drei bis zehn Namen gekürzt werden. Dann finden Gespräche statt", erklärt der GAK-Obmann.

Den Verantwortlichen des GAK geht es dann um Ambition und Erfahrung. "Das Bauchgefühl muss stimmen. Der neue Mann muss zu uns passen." Einen zeitlichen Rahmen hat man sich nicht gesteckt. "Wenn es passt kann es auch schnell gehen", sagt Rannegger. Fünf Runden sind in der Landesliga vor der Winterpause noch zu spielen. Spätestens wenn es um die Vorbereitung für die Frühjahrssaison geht, soll der neue GAK-Trainer feststehen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

stev
0
3
Lesenswert?

Trainer

Ehemann wäre sicher eine option

Antworten