Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

ÖFB-Team-Analyse Das Schließen der Lücken als Großauftrag

Was beim ÖFB-Team gut läuft und wo es Verbesserungspotenzial gibt.

SOCCER - NL, AUT vs ROM
Teamchef Franco Foda © GEPA pictures
 

Die guten Nachrichten zuerst: Es ist nur die Nations League und Österreich hat sich bereits für die EM qualifiziert. Die Fußballnationalmannschaft hat gegen Norwegen sowie Rumänien spielerisch überzeugt und ist dominant aufgetreten. Mit dem 21-jährigen Christoph Baumgartner hat sich der beste Mann in den zwei Länderspielen ein Fixleiberl in der Auswahl von Franco Foda erkämpft. Auch der äußerst positiv aufgefallene Xaver Schlager ist aus dem Team nicht mehr wegzudenken.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

staubi07
0
0
Lesenswert?

Anderes Spiel gesehen!

Anscheinend haben sie die zwei Spiele nicht gesehen! Dragovic war und ist sowohl in der Nationalmannschaft als auch bei Leverkusen ein Unsicherheitsfaktor macht ständig Fehler. Auch in Oslo als er für Hinteregger kam standen wir hinten nicht mehr sicher. Baumgartlinger war gegen Norwegen nicht dabei und es lief super gegen Rumänien war er genau so wie Gregoritsch einer der schwächsten. Gregoritsch wäre nicht Team ohne seinen Vater!!!!