Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Österreich - Rumänien 2:3So kommentieren die rumänischen Medien den Sieg in Klagenfurt

Rumänische Pressestimmen vom Dienstag nach dem 3:2-Sieg des rumänischen Fußball-Nationalteams am Montag in der Nations League in Klagenfurt gegen Österreich.

FUSSBALL: NATIONS LEAGUE: OeSTERREICH - RUMAeNIEN
© APA/EXPA/JOHANN GRODER
 

"Evenimentul Zilei": "Ein Sieg der Emotionen für Rumänien in Klagenfurt. Nach dem Halb-Versagen in der ersten Runde gegen Nordirland (1:1) zeigten die 'Tricolorii' von Mirel Radoi beim 3:2 gegen Österreich ein völlig anderes Gesicht. Auch wenn der Sieg am Ende auf der Kippe stand, schaffte Rumänien ein großartiges Ergebnis, einen verdienten Sieg."

"Pro Sport": "Rumänien, ein Feiertag in Österreich! Die 'Tricolorii' liefern in Klagenfurt eine Show. Die 'Tricolorii' feierten am Montag in Österreich einen großartigen Sieg, einen der wichtigsten in den vergangenen Jahren vor dem Hintergrund, dass Franco Fodas Team bereits für die EM-Endrunde im kommenden Jahr qualifiziert ist."

"Gazeta Sporturilor": "Das andere Rumänien. Ein mutiges und konstantes Spiel bringt Rumänien einen Sieg gegen ein österreichisches Team, von dem es schien, dass es über uns zu stellen sei. Rumänien spielte gut bis sehr gut gegen Österreich, ein Team, das zumindest eine Klasse über Nordirland zu stellen ist. Mirel Radoi hat ein brillantes Debüt auf der Bank des Nationalteams hingelegt und das Spiel, aber speziell die Einstellung der 'Tricolorii' verändert."

"Azi": "Rumänien hat Österreich eine Pleite zugefügt. Die 'Tricolorii' haben ein sehr gutes Match gespielt und gegen den Favoriten der Gruppe gewonnen. Durch diesen Sieg versteht die Mannschaft, dass sie mit besser klassierten Teams auf Augenhöhe kämpfen kann. Der Erfolg ist extrem wertvoll im Hinblick auf das erste Play-off-Spiel um die EM 2021 im nächsten Monat gegen Island."

"Cotidianul": "Radois 'Tricolori' sind nicht umsonst nach Österreich gefahren. Rumänien besiegte Österreich auswärts, im Wörthersee Stadion von Klagenfurt, in der zweiten Runde der Nations League. Die 'Tricolorii' siegten nach 1:0- und 3:1-Führung mit 3:2."

"Libertatea": "Rumänien hat am Montagabend in der Nations League einen großen Sieg gefeiert. Die 'Tricolorii' besiegten Österreich in Klagenfurt mit 3:2 und kletterten auf den ersten Platz in der Gruppe."

Kommentare (2)

Kommentieren
metropole
1
8
Lesenswert?

Realität

Die von ihrem fußballerisch hohen Können überzeugten Ö-Fußballer sowie die hochjubelden Reporter wurden von einer biederen rum.Elf in die wirklichkeit zurückgeholt.Eine Zeitung abgesehen von der hohen Benotung nach dem Oslo Spiel schrieb sogar dass excellente Spieler für 2 Nationalmannschaften vorhanden seien ...

migelum
2
5
Lesenswert?

Sind Sie Rumäne?

Gratuliere, da können's ja recht passabel Deutsch ...