Rapid Am. - GAK 2:1Die Grazer gaben in Wien eine Führung noch aus der Hand

Nach Führung durch Lukas Gabbichler setzte es für den GAK doch noch eine Niederlage bei den Rapid Amateuren.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
SOCCER - 2. Liga, Rapid II vs GAK
Niederlage für den GAK © GEPA pictures
 

Der GAK brauchte etwa 20 Minuten, um sich auf die offensive Spielweise der Rapidler einzustellen. Die Heimmannschaft hätte andererseits zweimal in Führung gehen können. In der 16. Minute rettete Schlussmann Jakob Meierhofer in letzter Not gegen Tobias Edl, ein paar Minuten später nützten die Wiener eine Verwirrung der Grazer Defensive aus, der Abschluss ging aber knapp am Tor vorbei (22.).

Daraufhin kam der GAK besser ins Spiel und ging durch Lukas Gabbichler sogar in Führung. Der ehemalige Hartberg-Profi vollendete einen schönen Spielzug nach Vorarbeit von Mamadou Sangare zum 1:0. Daraufhin hätte man die knappe Führung durchaus ausbauen können, scheiterte aber entweder an Niklas Hedl im Tor der Rapidler oder an sich selbst.

Nach der Pause drehte sich das Spiel komplett. Von der Dominanz der Grazer war nicht mehr viel zu sehen. Die Wiener kamen stark aus der Kabine und glichen durch Lukas Sulzbacher früh aus (48.). Dem GAK war die Verunsicherung anzusehen und so setzte es schließlich den entscheidenden Treffer zum 2:1 für die Amateure der Hütteldorfer. Nicholas Wunsch entschied die Partie mit seinem Treffer in der 69. Minute für die Heimmannschaft. Zehn Minuten später hätte David Peham noch einmal ausgleichen könne, wurde aber aufgrund eines vermeintlichen Stürmerfouls zurückgepfiffen - eine harte Entscheidung.

Kommentare (3)
Karin1238
4
5
Lesenswert?

GAK

Was ist beim GAK los? Keine sportliche Weiterentwicklung, ein Transferflop nach dem anderen. Kein Hauptsponsor und auch keine Weiterentwicklung in diesem Bereich, Die Fantreue bröckelt. Es ist Zeit wieder in die Hände zu spucken lieber Vorstand.

HoellerP
1
3
Lesenswert?

Blödsinn...

....die Verpflichtungen von Rusek, Peham, Huber und die Leihe von Sangare haben die nominelle Qualität im Kader gesteigert, von Transferflop kann man da mMn nicht sprechen...

Balrog206
2
3
Lesenswert?

Jo Karin

Könntest gleich mal deine Hilfe bzw know How anbieten !! Und Sponsoren zu finden war vor Corona schon nicht leicht und nachher noch schwerer !