Michael HuberDer Neuzugang wurde beim GAK schnell zum Leistungsträger

Michael Huber verpasste beim GAK noch keine Pflichtspielminute und will sein Team ganz vorne sehen in der Tabelle.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
SOCCER - 2. Liga, GAK vs Juniors OOE
Michael Huber ist absoluter Stammspieler © GEPA pictures
 

Als "absoluten Leader" bezeichnete Sportdirektor Dieter Elsneg Neuzugang Michael Huber im Sommer. Der 31-jährige Innenverteidiger wechselte von Hartberg in die Landeshauptstadt und brachte insgesamt 122 Spiele Erfahrung in der Bundesliga mit. Kein Wunder also, dass Huber schnell zum Leistungsträger avancierte und bisher noch keine einzige Minute fehlte. "Für mich war der Wechsel der absolut richtige Schritt. In Hartberg bin ich leider nicht mehr auf meine Einsatzminuten gekommen. Hier in Graz habe ich mich dann sofort wohlgefühlt und gut eingelebt", erklärt Huber, der seine Rolle als Abwehrchef sehr ernst nimmt. "Ich kommuniziere gerne am Platz und will den jungen Spielern helfen. Mit meiner Erfahrung muss ich Verantwortung übernehmen und das mache ich auch."

Kommentare (1)
selbstdenker70
0
0
Lesenswert?

...

Innenverteidiger..... immer im Schatten der Torschützen, Selten hervorgehoben, ein undankbarer Job, aber die echten und wichtigsten Helden am Platz.