Zweite LigaDer GAK jubelt über einen 2:1-Sieg im Steirer-Derby

Der KSV ging im Steirer-Derby zwar durch Matthias Puschl in Führung, am Ende jubelte jedoch der GAK über den Sieg. Josef Weberbauer und Lukas Gabbichler trafen für die Grazer.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Der GAK jubelte mit seinen Fans über den Sieg © GEPA pictures
 

Seit Tagen hatte sich der KSV auf ein Fußballfest am Sonntagvormittag gefreut, am Ende fanden 2500 Fans den Weg ins Franz-Fekete-Stadion. Dort sahen sie vom Anpfiff weg ein attraktives Spiel, das zahlreiche Torchancen zu bieten hatte. Der GAK startete besser ins Spiel, konnte die Überlegenheit in den ersten 15 Minuten jedoch nicht in eine frühe Führung ummünzen. So war es der KSV, der nach einer schnellen Umschaltaktion schließlich über das 1:0 jubeln durfte, als Levan Eloshvili in der Mitte Matthias Puschl bediente (25.). Zehn Minuten später glich der GAK allerdings aus, da verwertete Josef Weberbauer eine Flanke von Thomas Fink (35.).

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!