1:1 in San SebastianPunktgewinn bei Real Sociedad bringt Sturm 210.000 Euro

Der SK Sturm erkämpfte sich den ersten Punkt in der Europa League. Bei Spaniens Ligaersten Real Sociedad kamen die Grazer zu einem 1:1 – und 210.000 Euro.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Sturm erkämpfte in Spanien ein Remis
Sturm erkämpfte in Spanien ein Remis © AFP
 

Der SK Sturm hat seine Ergebniskrise beendet. Ausgerechnet gegen den spanischen Spitzenreiter Real Sociedad haben die Grazer den ersten Punkt in der Europa League geholt. Im vierten Gruppenspiel auf internationaler Bühne holten sich die Schwarz-Weißen ein 1:1-Unentschieden.

Kommentare (10)
Ragnar Lodbrok
0
2
Lesenswert?

langsam wird Sturm wieder zur

Sturm.

vanhelsing
0
63
Lesenswert?

Bravo Schwoaze!

Kämpferisch absolut Top!🖤

Vonherzengrazer
1
83
Lesenswert?

Gratulation 🥳

Mega Mannschaftsleistung! Alles andere wie ein glücklicher Punkt (Herbert Prohaska) sondern eine heroische Abwehrschlacht und ein hart erkämpfter, verdienter Punkt!

owowow
9
42
Lesenswert?

Wer nimmt

den Erbert Broaska denn noch ernst? Der Hanse Grangl vielleicht? ;-)

Österreichs "Fußballexperten" sind vielfach einfach nur zum Fremdschämen ....

EventHorizon
3
20
Lesenswert?

Ich habe in diesem Forum bereits einmal richtiggestellt:

man schreibt ihm Broasga - mi einen G wie Gipferl oder Gaugau

Carlo62
0
1
Lesenswert?

@Event

Ist dann das auch der Broasgativ, wenn er dem Bolln verliert?

EventHorizon
0
0
Lesenswert?

Nadürlich

...

owowow
3
16
Lesenswert?

@EventHorizon

Bitt' um Verzeihung, dass ich ihm schon wieder falsch geschrieben hab, ich mergs mir für die Zugunft ;-)

EventHorizon
2
10
Lesenswert?

Dange

und guute Nacht :-)

owowow
1
84
Lesenswert?

Großartige Leistung!

Vor allem angesichts der zahlreichen Ausfälle! Gekämpft und gereackert gegen einen zweifellos spielerisch besseren Gegner. Das gibt Auftrieb für die nächsten Spiele. Und hat die jungen Spieler zweifellos wieder sehr viel gelehrt, was internationaler Spitzenfußball bedeutet.

Sarkaria - sein bester Auftritt, seit er Sturm-Spieler ist. Großartig seine Vorarbeit zum ersten Tor. Was ich nur bis jetzt weder gesehen noch verstanden habe - er war auf dem Weg zum zweiten Tor. Was ist da passiert? Ball verstolpert? Ball versprungen? Gegner noch dran? Keine Ahnung, ich konnte es nicht erkennen, aber diese eine Szene hätte das ganze Spiel komplett auf den Kopf stellen können.

Wie auch immer: ein Punkt beim spanischen Tabellenführer ist, wie schon eingangs gesagt, einfach großartig!