TestspielsiegDer SK Sturm besiegt Italiens Topklub Udinese mit 3:2

Der SK Sturm feierte in St. Veit an der Glan einen 3:2-Testspielsieg gegen Udinese.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Kelvin Yeboah (rechts) traf zum 2:0 für Sturm
Kelvin Yeboah (rechts) traf zum 2:0 für Sturm © GEPA pictures
 

Um sich schon auf die englischen Wochen einzustellen, die ab Mitte August auf den SK Sturm warten, haben die Grazer heute ein Freundschaftsspiel in St. Veit an der Glan gegen den Serie-A-Klub Udinese absolviert. Dabei kamen die Steirer zu einem 3:2.

Mit einem sehenswerten Treffer von der Strafraumgrenze ins lange Eck brachte Otar Kiteishvili Sturm in der neunten Minute in Führung. 30 Minuten später erhöhte Kelvin Yeboah mit einem satten Schuss unter die Latte auf das 2:0.

Kurz vor der Pause kamen die Italiener zum Anschlusstreffer, als Ignacio Pussetto den Ball aus 16 Metern gefühlvoll ins Kreuzeck schlenzte. Nach der Pause tauschte Sturm-Trainer Christian Ilzer fast seine gesamte Startelf aus. Der eingewechselte Paul Komposch fälschte einen Stanglpass unglücklich zum 2:2-Ausgleich ins eigene Tor ab.

Testspiel

Sturm – Udinese 3:2 (2:1). Tore: Kiteishvili (9.), Yeboah (39.), Kuen (81./Elfmeter) bzw. Pussetto (45.), Komposch (57./Eigentor).
Sturm, 1. Hälfte: Siebenhandl; Affengruber, Gorenc Stankovic, Wüthrich; Jäger, Hierländer, Kiteishvili, Prass; Sarkaria, Jantscher; Yeboah.
Sturm, 2. Hälfte: Schützenauer; Gazibegovic, Geyrhofer, Komposch, Dante; Ljubic, Stückler, Kuen, Sarkaria (65. Trummer); Lang, Shabanhaxhaj.

Am Ende durfte Sturm dennoch jubeln. Andreas Kuen verwandelte in der 81. Minute einen Handelfmeter zum 3:2-Erfolg. Zudem positiv: Vincent Trummer gab nach langer Verletzungspause (Kreuzbandriss) sein 25-minütiges Comeback. Am Ende bilanzierte Ilzer positiv: "Wir haben uns gegen einen starken internationalen Gegner gut präsentiert. Wichtig zu sehen war, dass wir die Intensität, die international gefordert ist, mitgehen konnten."

Kommentare (6)
Windstille
10
11
Lesenswert?

Italiens Top-Klub Udines?

Wow, dieses Kompliment wird den 14. der Serie A-Meisterschaft 2020/21 sicher freuen ...

seierberger
6
3
Lesenswert?

Italiens Top Klub

Vielleicht bezieht sich das auf die beiden Vorsaisonen.

Da hat immerhin ein 13. und 12. Platz herausgeschaut.......

ellen64
1
7
Lesenswert?

Roter Sportsfreund 🆘

Ihr habt ja auch gehen einen Topclub aus Vorarlberg gute Figur gemacht 👍

seierberger
2
1
Lesenswert?

Topklub aus Vorarlberg

Wer hat Lustenau jemals als Topklub bezeichnet?

Wäre genau so lächerlich wie Udinese als solchen in einem Land zu bezeichnen, wo es Vereine wie Roma, Lazio, Inter, Milan, Juventus etc gibt.

ellen64
0
0
Lesenswert?

@seier…

Definiere Topclub?
Welche Kriterien muss ein Verein erfüllen um dieses Prädikat von dir zu erhalten? Dafür gibt’s wahrscheinlich mehrere! Aber egal: für mich ist der SK STURM Graz auch ein Topclub und wennst sonst keine Sorgen hast, dann is eh alles roger👍💪🏻 Aloha

Lodengrün
1
6
Lesenswert?

Einmal

vor Ort bei denen ein Spiel besucht?