Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

David AffengruberDer SK Sturm holt nächstes Toptalent aus Salzburg

Mit Innenverteidiger David Affengruber (20) von Meister Salzburg hat der SK Sturm den dritten Neuzugang für die neue Saison präsentiert.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
David Affengruber
David Affengruber © (c) GEPA pictures/ Harald Steiner
 

Der SK Sturm hat nach Manprit Sarkaria (Austria Wien) und Alexander Prass (Liefering) seinen dritten Neuzugang präsentiert. Abermals haben die Grazer beim amtierenden Meister zugeschlagen.

Von Salzburg wechselt nämlich David Affengruber an die Mur. Der Niederösterreicher ist 20 Jahre alt und absolvierte in der abgelaufenen Saison eine Cup-Partie und fünf Meisterschaftsspiele für den Bundesliga-Krösus. Dazu kamen 23 Einsätze in der 2. Liga für Liefering.

Bei Sturm soll der 1,85 Meter große Innenverteidigung David Nemeth ersetzen, der nach seiner Leihe zurück zum deutschen Bundesligaklub Mainz ging. "David passt mit seinen 20 Jahren perfekt zu unserem eingeschlagenen Weg. Er ist sehr stabil und extrem robust. Wir sind überzeugt, dass er bei uns den nächsten Schritt gehen kann und sich noch weiter entwickelt", sagt Sport-Geschäftsführer Andreas Schicker, der dafür auch bereit war, den Abwehrspieler aus seinem noch bis 2022 laufenden Vertrag in der Mozartstadt herauszukaufen. "Eine weitere Leihe wollte ich nicht und habe mich dagegen gewehrt."

Mit dem dritten Transfer und dem Leihrückkehrer Martin Krienzer (Lafnitz) haben die Grazer vorerst ihr Einkaufsprogramm abgeschlossen. "Wir werden mit diesem Kader in die Saison gehen. Wir sind gut aufgestellt, zumal ja auch Vincent Trummer beim Trainingsauftakt quasi als Neuzugang mit dabei sein wird", sagt Schicker.

Kommentare (3)
Kommentieren
schteirischprovessa
0
0
Lesenswert?

Ein Stürmer fehlt noch,

Zumindest wenn es ein wirklich starker ist.
Vielleicht will der Freund auch noch den Adamu anbringen?
Schließlich haben die Bullen mit Koita, Adeyemi und Sesko noch drei bärenstarke Mittelstürmer.

cb601fbf85fd5c021ccd05aa847cd4ce
1
11
Lesenswert?

Absolut...

bin Fan aus beiden Lagern und weiß natürlich das man die beiden Sportarten in Österreich, bezüglich Transferpolitik nicht vergleichen kann. Toller Job vom Andreas Schicker. Graz 99ers🤔 Die Weichen für die kommende Saison, scheinen wieder falsch gestellt zu werden.....

Geom38
0
28
Lesenswert?

Prinzipiell

sicher nicht falsch, sich im Salzburger Umfeld zu bedienen. Dort gibt's mittlerweile genügend Junge, die zwar vielleicht nicht den Sprung in die KM von RB schaffen, für die meisten anderen Klubs der Liga trotzdem genügend Potential haben.