Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Abgang ist fixDavid Nemeth wird nicht zum SK Sturm zurückkehren

David Nemeth wird Sturm nicht erhalten bleiben und geht zurück zu Mainz in die Deutsche Bundesliga. Gespräche mit der Sportlichen Führung der Mainzer gaben ihm ein gutes Gefühl.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
SOCCER - BL, Sturm vs WAC
David Nemeth verlässt den SK Sturm © (c) GEPA pictures/ Hans Oberlaender
 

Bis zuletzt hat Sturm alles versucht, um Innenverteidiger David Nemeth weiter zu leihen oder ganz an den Verein zu binden. Jetzt ist offenbar das letzte Wort gesprochen.

Kommentare (3)
Kommentieren
wahlnuss
0
7
Lesenswert?

`Damit war leider zu rechnen, schade.

Die Frage, ob Sturm den Abgang verkraften kann, sicher. Jeder Spieler ist zu ersetzen, aber: David Nemeth ist nicht nur ein sehr guter, technisch versierter Innenverteidiger, sondern auch ein Spieler mit Offensivdrang in Standardsituationen. Er war trotz seiner Jugend eine Säule des Erfolgs, aber ich bin mir sicher, dass die Verantwortlichen darauf vorbereitet waren und eine gute Lösung finden. Ich bin überzeugt, dass wir von Nemeth noch viel Gutes hören werden und er auch möglicherweise bei Mainz nicht lange bleiben wird. Alles Gute.

ASchwammerlin
27
1
Lesenswert?

Auf Wiedersehen

den braucht eh niemand. Kann in der Mainzer Faschingsgilde kicken!

Geom38
0
21
Lesenswert?

War völlig klar

dass er in Mainz gebraucht werden würde und Sturm mit ihm nicht mehr rechnen darf. Allerdings besteht sehr wohl akuter Handlungsbedarf wenn man an die kommenden Aufgaben und die internationale Gruppenphase denkt. Qualitativ ist die Decke da ziemlich dünn in der IV wenn mal einer ausfällt. Und das war diese Saison ja öfters der Fall.