Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

WAC - Sturm 1:3Yeboah sorgt mit einem Doppelpack für die Vor-Entscheidung

Der WAC empfängt am letzten Spieltag der Meistergruppe den SK Sturm. Im ersten Spiel vor Zuschauern seit mehr als einem halben brauchen beide Teams einen Sieg, um die Chance auf Platz zwei bzw vier zu wahren.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
SOCCER - BL, WAC vs Sturm
Yeboah schnürte den Doppelpack © GEPA pictures
 

Im Pack-Duell geht es für den WAC und Sturm am letzten Spieltag der Meistergruppe um die finale Vergabe der Europacup-Plätze. Während sich die Grazer noch den Vizemeistertitel holen können, was eine gleichzeitige Teilnahme an der Champions-League-Qualifikation mit sich bringt, möchten sich die Wolfsberger mit einem Sieg noch auf Platz viere katapultieren, was zwei zusätzliche Spiele im Europacup-Play-off gegen Hartberg oder die Austria vermeiden würde.

Die Fans bekamen in der ersten Halbzeit eine offene und abwechslungsreiche Partie zu sehen. Sturm hatte die besseren Chancen und war der Führung näher. Nach dem Ausschluss des Ex-Grazers Thorsten Röcher kam allerdings der WAC durch ein Traumtor von Dejan Joveljic mit rechts ins linke Kreuzeck völlig überraschend zur Führung. Im für beide Mannschaften so wichtigen Parallelspiel zwischen Rapid und dem LASK steht es zur Halbzeit 0:0.

Die Aufstellung des WAC

Die Startelf des SK Sturm

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

luffygc
10
6
Lesenswert?

Sturm ??

In diesem Zustand wäre der 2. Platz für Sturm eine Frechheit !!

metropole
0
6
Lesenswert?

Frechheit

Für den WAC reicht es !