AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Stimmen zur Heimniederlage des SK SturmMählich: "Soll ich auf die Spieler hinhauen? Das werde ich nie machen"

Nach dem 1:2 gegen den WAC zeigen sich die Akteure des SK Sturm selbstkritisch.

Roman Mählich und Dario Maresic
© GEPA pictures
 

Die 1:2-Heimniederlage gegen den WAC war ein schwerer Schlag für den SK Sturm. Die Grazer haben nun auf Rang drei, der bei einem Cupsieg der Salzburger zur Teilnahme an der Europa-League-Gruppenphase berechtigen würde, bereits vier Zähler Rückstand.

"Wenn man so eine zweite Hälfte spielt, hat man nichts verdient. Wir haben zu wenig investiert und die Cleverness hat gefehlt", sagt Sturm-Kapitän und Torschütze Stefan Hierländer. "Wir haben es nicht mehr geschafft, das Spiel an uns zu reißen. Der WAC hat verdient gewonnen."

Zum Kampf um Platz drei sagt der Kärntner: "Es sind noch ein paar Spiele, aber wenn wir so auftreten, wird es schwierig!"

Sturm-Trainer Roman Mählich zeigte sich nach der Partie gelassen: "Wir haben kein gutes Spiel abgeliefert. Gratulation an die Kärntner, das geht so in Ordnung. Jede Niederlage ist enttäuschend. Es gibt jetzt nur eine Alternative, und das ist weitertrainieren und im nächsten Spiel besser zu machen."

Sky-Moderator Jörg Künne war die Reaktion des Trainers ein wenig zu cool. Ob er sich denn nicht ärgern würde, fragte Künne Mählich. "Soll ich auf die Spieler hinhauen? Das werde ich nie machen. Ich ärgere mich schon, aber es geht weiter im Leben. Ich werde keinen Rundumschlag machen. Ich bin verantwortlich für das Spielsystem und die Anlage", antwortete Mählich.

Kommentare (18)

Kommentieren
buko
0
1
Lesenswert?

Mählich

Als Sturm Trainer komplett ungeeignet und überfordert





Antworten
haumioh
0
3
Lesenswert?

überfordert ......

sind die ihn genommen haben

Antworten
one2go
1
5
Lesenswert?

Vorhersagung

Der Mählich war und ist eine Fehlentscheidung gewesen (hat dem niemand von Sturm bei seinen blödsinnigen Aussagen/Analysen im ORF zugehört) - spätestens zum Ende des Play Off ist er wieder weg (PS: den Antikicker Pink zu bringen war schon sehr lustig)!

Antworten
princeofbelair
4
21
Lesenswert?

Er weiß insgeheim...

...dass er einen großen Anteil an der Situation hat. Ein guter Trainer kann auch aus einer durchschnittlichen Mannschaft ein Optimum rausholen (siehe Hasenhüttl, Javi Gracia, Nagelsmann,...).

Antworten
zyni
7
5
Lesenswert?

Bei allem Respekt,

Sturm mit Hoffenheim etc. zu vergleichen, das ist nicht sachlich. Hasenhüttl hätte mit Sturm auch keinen Erfolg.

Antworten
schteirischprovessa
1
7
Lesenswert?

Unter Hasenhütl, Nagelsmann, Klopp etc.

würden nahezu alle Spieler und damit auch die Mannschaft besser werden, egal wie das Ausgangsniveau ist. Bei Mählich ist das Gegenteil der Fall. Er ist einfach nicht für diese Position geeignet.

Antworten
weitsichtig
13
5
Lesenswert?

der wunsch-gedanke

der dämlich ein guter trainer....na danke

Antworten
Bumsdi
4
16
Lesenswert?

Ein guter Trainer schon!

Nur den hat Sturm nicht!

Antworten
haumioh
0
52
Lesenswert?

das wichtigste für die Spieler

den nächsten TATTOO Termin nicht versäumen

Antworten
leserderzeiten
0
35
Lesenswert?

Danke, das war's.

Keinen € mehr.

Antworten
Bumsdi
0
27
Lesenswert?

Sky soll sponsern ...

Der SK Sturm bekommt von mir keinen EURO mehr, seit sich der ÖFB entschieden hat, die Spiele nur im Bezahlfernsehen zu zeigen. Sollen sich die Vereine mit den Privatfernseh-Geldern erhalten, wenn sie so gierig sind!

Antworten
plolin
0
29
Lesenswert?

Warum bloß

werden so viele Eintrittskarten hergeschenkt?
Eingefleischte Schwarze kommen eh nicht mehr zuschauen, zumindest die , die sich in meinem Freundschaftskreis befinden.

Antworten
donots1
0
24
Lesenswert?

Sonntagstermine

Ganz einfach: weil man sonst ohne Kartenaktion an einem OSTERSONNTAG um 14.30 nicht mehr als 6000 Leute im Stadion hätte.
Abgesehen davon das die Sonntagstermine sowieso total familienfeindlich sind. Wir sind nun mal nicht in Deutschland ( z.B. heute Freiburg 24.000, ausverk.)

Antworten
Hintschi
4
8
Lesenswert?

@donots1

Das ist aber traurig, denn wir Rote hatten jetzt am Osterwochenende in der 3. (!!) Liga über 2000 Zuschauer ohne Karten herschenken zu müssen! Und das gegen einen Gegner, der sicher in die Landesliga absteigen wird!

Antworten
donots1
4
2
Lesenswert?

@Hintschi:

Nun ja..2.013 Zuschauer beim einem 2500er Stadion, noch dazu am Freitag (der wohlgemerkt noch ein Arbeitstag war) um 19 Uhr ist auch nicht voll. Oder?
Ausser du willst Äpfel(Bundesliga) mit Birnen(3.Liga !!!) vergleichen. DANN ist´s traurig.

Antworten
Bumsdi
0
17
Lesenswert?

Dem Privatfernsehen sei Dank!

Die privaten TV-Anstalten bestimmen die Termine ...

Antworten
exilgrazer
1
29
Lesenswert?

Auf wen soll er sonst hinhauen?

Wer spielt denn Woche für Woche so einen Töpfen? Denen müsste Mal ordentlich der Kopf gewaschen werden - und damit meinen ich nicht beim Friseur! Das zahlende Publikum ist diesen "Fussballern" wohl herzlich egal.

Antworten
schteirischprovessa
4
43
Lesenswert?

Vielleicht dämmert es den Herren Jauk und Kreissl

sowie dem Rest des Vorstandes schön langsam, welche Fehlentscheidung der Trainerwechsel war. Alles, was sich nach dem Umbruch schön langsam zu entwickeln begonnen hat, ist weg. Am besten wäre eine sofortige Trennung von Mählich, damit zumindest für die nächste Saison mit einem Fachmann die Weichen für die nächste Saison gestellt werden können. Der Dritte Platz heuer ist ja so was von unrealistisch.

Antworten