FußballAltach hat einen neuen Trainer

Der frühere Schweizer Nationalspieler Ludovic Magnin erhielt beim Bundesliga-Schlusslicht einen Vertrag bis Ende der Saison 22/23.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Ludovic Magnin © (c) imago images/Geisser (MANUEL GEISSER via www.imago-images.de)
 

Bundesliga-Schlusslicht Altach hat kurz vor dem Jahreswechsel einen neuen Cheftrainer verpflichtet. Der frühere Schweizer Nationalspieler Ludovic Magnin erhielt einen Vertrag bis Saisonende 2022/23. Der 42-Jährige, der in Deutschland für Werder Bremen und den VfB Stuttgart kickte, werde seine Arbeit mit dem Trainingsstart am 7. Jänner aufnehmen, teilte der Klub aus Vorarlberg mit. Als Trainer werkte Magnin bisher in seiner Heimat beim FC Zürich.

"Wir haben nach der Trennung von Damir Canadi sehr intensive Tage hinter uns und Gespräche mit mehreren interessanten Trainerkandidaten geführt. Bei Ludovic Magnin war von Anfang an zu spüren, dass er für die Aufgabe als Cheftrainer von Altach brennt und wieder zurück auf den Rasen möchte", ließ Sportchef Werner Grabherr wissen.

Magnin selbst freue sich auf das Kennenlernen. "Wir hatten in den vergangenen Tagen einen guten Austausch und werden alle Hebel in Bewegung setzen, um unser gemeinsames Ziel - den Klassenerhalt - im Frühjahr zu schaffen", sagte er.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!