Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Drohender KonkursBarcelona-Stars geben nicht nach: kein Gehaltsverzicht

Der FC Barcelona hat schwere finanzielle Probleme. Verhandlungen mit den Fußballern über einen Gehaltsverzicht brachten kein Ergebnis.

Der FC Barcelona befindet sich in einer finanziellen Krise
Der FC Barcelona befindet sich in einer finanziellen Krise © AFP
 

Beim FC Barcelona ist in Verhandlungen zwischen Vorstand und Fußballprofis bisher kein Einvernehmen über eine Senkung der Millionengehälter erzielt worden. Die Parteien haben "nach mehreren Tagen intensiver Treffen die Konsultationsphase beendet, ohne eine Einigung zu erzielen", hieß es in einer Stellungnahme des spanischen Clubs am Mittwochabend.

Der Club schrieb von "schwerwiegenden finanziellen Problemen" und fehlenden Einnahmen von mehr als 300 Millionen Euro. "Das erfordert eine Gehaltsanpassung von 191 Millionen Euro", hieß es. Laut spanischen Medien könne Barca schon im Jänner der Konkurs drohen, wenn die Spieler um den Star Lionel Messi nicht auf einen Teil ihrer Gehälter verzichten.

Kommentare (1)
Kommentieren
hk1957
1
4
Lesenswert?

Fußballer

Was erwartet man sich von Fußballern. Sicherlich nicht Verständnis.
diese Gehälter sollten generell überdacht werden. Nicht nur zu Coronazeiten, sondern überhaupt.
Wie kann ein Sportler 100 und mehr Millionen wert sein!