Für Ferran TorresFinanziell "schwaches" Barcelona überweist 55 Millionen Euro an Man City

Der Wechsel des Stürmers Ferran Torres von Manchester City zum FC Barcelona ist offiziell.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Ferran Torres spielt künftig für den FC Barcelona. © AFP
 

Der 21-jährige spanische Internationale einigte sich mit den sportlich und finanziell kriselnden Katalanen auf einen Fünfjahresvertrag. Die Ablösesumme soll laut Medienberichten vom Dienstag rund 55 Millionen Euro plus Bonuszahlungen betragen. Laut dem FC Barcelona enthält der Vertrag eine Ausstiegsklausel in Höhe von einer Milliarde Euro.

Torres fehlt bei Manchester City seit Oktober aufgrund einer Fußverletzung. In dieser Saison absolvierte er in der Premier League erst vier Einsätze. Der Spanier war im Vorjahr von Valencia auf die britische Insel gewechselt.

Bei Barcelona herrschte Bedarf im Angriff, nachdem Sergio Agüero zuletzt sein Karriereende aufgrund von Herzproblemen erklärte. Trainer Xavi baut außerdem nicht mehr auf den Niederländer Luuk de Jong und auch Yusuf Demir. Die Rapid-Leihgabe wird in Bälde nach Wien zurückkehren, nachdem Barcelona eine Klausel im Kaufvertrag nicht erfüllen will. Demir soll jedoch gemäß Medienberichten bei deutschen Topklubs hoch im Kurs stehen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!