Manchester UnitedGerhard Struber könnte Assistent von Ralf Rangnick werden

Gerhard Struber ist vom englischen Boulevardblatt "The Sun" als Kandidat für den Assistenztrainerposten unter Ralf Rangnick bei Manchester United ins Spiel gebracht worden.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
SOCCER - UEFA EL, WAC vs Basaksehir
Gerhard Struber könnte bald bei Manchester United aktiv mitarbeiten. © GEPA pictures
 

Demnach soll der englische Topklub in den vergangenen Tagen Kontakt mit dem Salzburger aufgenommen haben. Gerhard Struber steht derzeit bei den New York Red Bulls unter Vertrag, mit Rangnick arbeitete er schon in dessen Zeit als Sportdirektor von Red Bull Salzburg zusammen.

Wie die "Sun" ausführte, müsste United für Struber eine Ablöse zahlen, da der 44-Jährige noch einen laufenden Vertrag bis Ende 2023 beim Klub aus der Major League Soccer besitze. Struber wechselte im Oktober des Vorjahres von Barnsley aus England in die USA. Unter Rangnick war er in der Salzburger Akademie als Nachwuchsbetreuer tätig.

Rangnick steht in Manchester nur bis zum kommenden Sommer als Cheftrainer unter Vertrag. Danach wird der 63-jährige Deutsche den Premier-League-Klub als Berater unterstützen. Der zuletzt als Interimscoach arbeitende Michael Carrick wird jedenfalls nicht Assistenzcoach unter Rangnick werden. Der 40-Jährige kündigte am Donnerstagabend überraschend seinen Abschied vom englischen Rekordmeister an, für den er schon als Spieler zwölf Jahre aktiv gewesen war.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.