"Riesenherausforderung"Sturm Graz trifft in Europa League auf Monaco, PSV Eindhoven und Real Sociedad

Die Auslosung der Gruppenphase hat den Grazern eine schwierige Gruppe beschert. Auch Rapid bekommt es mit Topvertretern aus Kroatien, Belgien und England zu tun.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Sturm Graz bekommt es mit AS Monaco, PSV Eindhoven und Real Sociedad zu tun
Sturm Graz bekommt es mit AS Monaco, PSV Eindhoven und Real Sociedad zu tun © GEPA pictures
 

Wer wird dem FC Villarreal als Europa-League-Sieger nachfolgen? Mit Sturm Graz und Rapid Wien sind zwei österreichische Vereine in der EL-Gruppenphase vertreten, Rapid bereits zum neunten Mal.

Die Auslosung brachte für Sturm in Gruppe B als Gegner AS Monaco, PSV Eindhoven und Real Sociedad. Rapid trifft in Gruppe G auf Dinamo Zagreb, Genk und West Ham.

Andreas Schicker, Geschäftsführer Sport bei Sturm Graz, zur Auslosung: "Wir sind zufrieden mit der Auslosung, Top-Team aus Frankreich, Top-Team aus den Niederlanden, Top-Team aus Spanien. Wenn man sich die 32 Mannschaften anschaut, da waren viele Kracher dabei. Wir werden uns der Aufgabe stellen."

Die neue Konstellation bedeute für Schicker, "dass die Europa League die Champions League von heute ist. Das ist eine Riesenherausforderung, aber auch eine super Plattform für unsere jungen Spieler, sehr attraktiv. Ich hoffe, dass Auslandsreisen zugelassen sind, denn die Sturm-Fans freuen sich sicher auf diese Gegner. Wir wollen aber eine gute Rolle in der Gruppe spielen, ein gutes Bild abgeben, den SK Sturm gut vertreten. Ich traue unserer Mannschaft zu, dass wir auch punkten in dieser Gruppe, auch wenn es schwierig wird."

Sturm und Rapid wurden aus Lostopf 4 gezogen. Die Töpfe ergeben sich aus dem Klubkoeffizienten, die besten Klubs sind im ersten Topf vertreten. Sturm ist übrigens auf dem Papier die zweitschwächste Mannschaft aller 32 Teilnehmer - zumindest, wenn man den Klubkoeffizienten heranzieht. Nur Bröndby, das im Champions-League-Play-off Salzburg unterlag, liegt hinter den Steirern.

Steckbriefe von Sturms Gegnern

AS Monaco:
Gegründet: 1924 (Profibetrieb seit 1948)
Club-Farben: Rot-Weiß
Stadion: Stade Louis II (18.500 Zuschauer)
Offizielle Website: https://www.asmonaco.com/
Trainer: Niko Kovac (CRO, seit Juli 2020)
Bekannteste Spieler: Kevin Volland (GER), Aleksandr Golovin (RUS), Ruben Aguilar (FRA/ESP), Aurelien Tchouameni (FRA/CAM), Cesc Fabregas (ESP), Wissam Ben Yedder (FRA/TUN)
Größte Erfolge:
- 8 x französischer Meister (1961, 1963, 1978, 1982, 1988, 1997, 2000, 2017)
- 5 x Cupsieger (1960, 1963, 1980, 1985, 1991)
- Europacupfinalist 1992 (Cup der Cupsieger)
- Champions League: Finalist 2004, Halbfinalist 1998

PSV EINDHOVEN:
Gegründet: 31. August 1913
Club-Farben: Rot-Weiß
Stadion: Philips Stadion (35.000 Zuschauer)
Offizielle Website: https://www.psv.nl/
Trainer: Roger Schmidt (GER, seit Juli 2020)
Bekannteste Spieler: Philipp Mwene (ÖFB-Teamspieler), Andre Ramalho (BRA), Mario Götze (GER), Mohamed Ihattaren (NED/MAR)
Größte Erfolge:
- Sieger Europacup der Meister 1988
- Sieger UEFA-Cup 1978
- 24 x Meister (zuletzt 2018)
- 9 x Cupsieger (zuletzt 2012)

REAL SOCIEDAD SAN SEBASTIAN
Gegründet: 7. September 1909
Clubfarben: Weiß-Blau
Stadion: Reale Arena (39.500 Zuschauer)
Offizielle Website: https://www.realsociedad.eus/
Trainer: Imanol Alguacil (ESP, seit Dezember 2018)
Bekannteste Spieler: Mikel Oyarzabal, David Silva, Mikel Merino, Igor Zubeldia, Asier Illarramendi (alles ESP), Alexander Isak (SWE)
Größte Erfolge:
- 2 x Meister (1981 und 1982)
- 2 x Cupsieger (1909, 1987, 1920)
- Meistercup-Halbfinale 1983

Die Gruppenersten und Gruppenzweiten der Gruppenphase ziehen in die K.o.-Phase ein. Die Drittplatzierten spielen in einer vorgeschaltenen K.o.-Runde gegen die Gruppenzweiten der Conference League um den Einzug ins Achtelfinale des neugeschaffenen Bewerbs. Alle Termine der Europa League finden Sie hier.

Europa League, Spieltermine

September
16. September: Gruppenphase, Spieltag 1
30. September: Gruppenphase, Spieltag 2

Oktober
21. Oktober: Gruppenphase, Spieltag 3

November
4. November: Gruppenphase, Spieltag 4
25. November: Gruppenphase, Spieltag 5

Dezember
9. Dezember: Gruppenphase, Spieltag 6
13. Dezember, 13:30 Uhr MEZ: Auslosung Play-offs der K.-o.-Runde

Februar
17. Februar: Play-offs der K.-o.-Runde, Hinspiele
24. Februar: Play-offs der K.-o.-Runde, Rückspiele
25. Februar, 13:00 Uhr MEZ: Auslosung Achtelfinale

März
10. März: Achtelfinale, Hinspiele
17. März: Achtelfinale, Rückspiele
18. März, 13:30 Uhr MEZ: Auslosung Viertel- und Halbfinale

April
7. April: Viertelfinale, Hinspiele
14. April: Viertelfinale, Rückspiele
28. April: Halbfinale, Hinspiele

May
5. Mai: Halbfinale, Rückspiele
18. Mai: Finale – Estadio Ramón Sánchez-Pizjuán, Sevilla

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.