Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Transfer im Sommer?Sasa Kalajdzic steht auf dem Wunschzettel mehrerer Top-Klubs

Mit enormer Treffsicherheit hat sich Sasa Kalajdzic in den Fokus internationaler Top-Klubs gespielt. Der ÖFB-Legionär könnte Stuttgart im Sommer verlassen.

SOCCER - 1. DFL, Koeln vs Stuttgart
Sasa Kalajdzic könnte Stuttgart im Sommer verlassen © (c) GEPA pictures (GEPA pictures/ Witters)
 

Neben David Alaba dürfte Sasa Kalajdzic derzeit wohl die heißeste ÖFB-Aktie auf dem Transfermarkt sein. Zwar hat der Österreicher noch bis 2023 Vertrag in Stuttgart, laut Medienberichten könnte sich aber bereits im Sommer ein Wechsel anbahnen. Bei RB Leipzig soll der 23-Jährige ganz oben auf dem Wunschzettel stehen. Für die Bullen wäre die geforderte Ablösesumme von 25 Millionen Euro wohl kein Problem.

Ebenso wenig wie für die restlichen Klubs, die großes Interesse am Nationalteam-Stürmer zeigen. Vor allem auf der Insel hätten gleich mehrere Vereine die Fühler nach Kalajdzic ausgestreckt. Newcastle, Everton und West Ham werden immer wieder mit ihm in Verbindung gebracht. Aber auch italienische Top-Klubs wie Juventus und die AS Roma sollen ein Auge auf den großgewachsenen Angreifer geworfen haben.

Vor kurzem verriet Kalajdzic, dass sein Traumziel der FC Liverpool wäre: "Ich fühle mich rundum wohl beim VfB, aber das wäre wirklich eine schwere Entscheidung, weil ich Liverpool sehr mag. Dieser Verein ist für mich einfach was Besonderes."

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.