Benfica LissabonValentino Lazaro gegen Barcelona verletzt ausgetauscht

Valentino Lazaro wurde beim Champions-League-Spiel zwischen Benfica Lissabon und Barcelona (3:0) verletzungsbedingt vor der Pause vom Platz genommen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© AP
 

Der Einsatz von Valentino Lazaro in den kommenden WM-Qualifikationsspielen Österreichs gegen die Färöer (9. 10.) und Dänemark (12. 10.) ist mehr als fraglich. Der gebürtige Grazer im Dienste von Benfica Lissabon musste beim Champions-League-Spiel gegen Barcelona in Minute 45 ausgetauscht werden. Über den Verletzungsgrad ist noch nichts bekannt.

>> Alle Ergebnisse im Überblick

Zum Zeitpunkt des Wechsels lag sein Team in Lissabon bereits mit 1:0 in Führung. Darwin Nunez hatte das Heimteam früh in Führung gebracht (3.), in Minute 79 verwertete er einen Strafstoß zum 3:0. Das zweite Tor hatte zuvor Rafa Silva erzielt (69.). Barcelona liegt damit mit null Punkten am Tabellenende der Gruppe E, Benfica (vier Punkte) ist hinter den Bayern (sechs) zweiter.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.