Benfica LissabonValentino Lazaro gegen Barcelona verletzt ausgetauscht

Valentino Lazaro wurde beim Champions-League-Spiel zwischen Benfica Lissabon und Barcelona (3:0) verletzungsbedingt vor der Pause vom Platz genommen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© AP
 

Der Einsatz von Valentino Lazaro in den kommenden WM-Qualifikationsspielen Österreichs gegen die Färöer (9. 10.) und Dänemark (12. 10.) ist mehr als fraglich. Der gebürtige Grazer im Dienste von Benfica Lissabon musste beim Champions-League-Spiel gegen Barcelona in Minute 45 ausgetauscht werden. Über den Verletzungsgrad ist noch nichts bekannt.

>> Alle Ergebnisse im Überblick

Zum Zeitpunkt des Wechsels lag sein Team in Lissabon bereits mit 1:0 in Führung. Darwin Nunez hatte das Heimteam früh in Führung gebracht (3.), in Minute 79 verwertete er einen Strafstoß zum 3:0. Das zweite Tor hatte zuvor Rafa Silva erzielt (69.). Barcelona liegt damit mit null Punkten am Tabellenende der Gruppe E, Benfica (vier Punkte) ist hinter den Bayern (sechs) zweiter.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!