AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Luka JovicAdi Hütter verliert seinen Star und gewinnt Titel "Trainer der Saison"

Luka Jovic verlässt Eintracht Frankfurt und wechselt nach Spanien zu Real Madrid. Der 21-jährige Serbe erhält in der spanischen Hauptstadt einen Vertrag bis Juni 2025.

Luka Jovic
Luka Jovic © (c) APA/AFP/BEN STANSALL (BEN STANSALL)
 

Die Ablöse für Luka Jovic wird auf rund 60 Millionen Euro geschätzt, womit er der teuerste Verkauf in der Klubgeschichte von Eintracht Frankfurt ist.

Jovic wurde erst vor wenigen Wochen von Frankfurt mittels Kaufoption für sieben Millionen Euro von Benfica Lissabon verpflichtet. In 48 Pflichtspielen traf Jovic 27 Mal in dieser Saison. Damit war er einer der Schlüsselspieler von Trainer Adi Hütter.

Doch es gibt auch positive Nachrichten für Adi Hütter: Der Vorarlberger ist von den Vereinigung der deutschen Profifußballer (VDV) zum Trainer der Saison gewählt worden. Der Chefcoach von Eintracht Frankfurt gewann laut Angaben der Spielergewerkschaft mit 41,8 Prozent klar die "Silberne Trainerbank" und ließ damit Bremens Florian Kohfeldt (15,0 Prozent) und Düsseldorfs Friedhelm Funkel (9,8 Prozent) als stärkste Verfolger hinter sich.

Borussia-Dortmund-Kapitän Marco Reus sicherte sich den Silbernen Schuh. Newcomer der Saison wurde dessen Teamkollege Jadon Sancho.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.