Youth LeagueSalzburger Jungbullen gelingt gegen Lille der erste Sieg

Salzburgs Fußball-Nachwuchs hat in der UEFA Youth League im zweiten Anlauf erstmals voll angeschrieben.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
SOCCER - UEFA YL, Sevilla vs RBS
Den Salzburger Jungbullen gelang gegen Lille der erste Sieg. © GEPA pictures
 

Die von Liefering-Trainer Rene Aufhauser gecoachte U19-Auswahl feierte am Mittwochnachmittag in Grödig gegen OSC Lille einen klaren 3:1-Erfolg. Im Gegensatz zum Auftakt-0:2 beim FC Sevilla passte diesmal die Effizienz bei Roko Simic und Co. Dem 18-jährigen Kroaten gelang ein Doppelpack (32./Elfmeter, 49.). Zudem trug sich Dijon Kameri (65.) in die Schützenliste ein.

Vor dem Elfmeter wurde Thomas Schiestl von Kevin Mercier gefoult. Vor dem zweiten Treffer von Simic, der in der 2. Liga für Liefering in acht Spielen fünfmal getroffen hat, hatte Justin Omoregie die Stange getroffen. Für das dritte Tor war Kameri aus sieben Metern nach Schiestl-Hereingabe verantwortlich. Der Schlusspunkt war den Gästen vorbehalten, Yakine Said (89.) sorgte für Resultatskosmetik. Die "Jungbullen" zogen in der Tabelle vorerst nach Punkten mit Lille und Sevilla gleich. Tabellenführer ist Sevilla, die Spanier kamen beim VfL Wolfsburg zu einem 1:1.

Die Partien im Champions-League-Weg der Youth League finden immer quasi als Vorspiel für jene der Profi-Teams statt. Um 21.00 Uhr trifft Salzburg in Wals-Siezenheim auf Frankreichs Meister. Vergangenes Jahr war die Youth League, die Salzburg 2017 sensationell für sich entschieden hatte, aufgrund der Coronavirus-Pandemie abgesagt worden.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!