Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Fußball"Wir sind zurück": Paris spielte Test vor Zuschauern

5000 Zuseher wohnten dem Test zwischen Zweitligist Le Havre und Paris Saint Germain bei.

Neymar und Kylian Mbappe
Neymar und Kylian Mbappe © AFP
 

Die Superstars Kylian Mbappe und Neymar waren auch dabei - und froh, nach langer Zeit wieder vor Zuschauern Fußball spielen zu können. Frankreichs Top-Club Paris Saint-Germain trat am Sonntagabend beim Zweitligisten Le Havre zu einem Freundschaftsspiel an. Das Ergebnis, ein 9:0-(5:0)-Sieg der Hauptstädter, spielte dabei vor 5.000 Zuschauern eine untergeordnete Rolle.

"Jetzt ist es real...wir sind zurück", schrieb Angreifer Mbappe bei Instagram schon vor dem Anpfiff. Er hatte wie auch die anderen Spieler bei der Ankunft im Stadion Schutzmasken mit den Vereinsfarben von PSG getragen. Die Gäste aus Paris streiften sich vor dem Spiel zudem T-Shirts mit Botschaften für die Helferinnen und Helfer in der Coronakrise über.

Die oberen Zuschauer-Sitzreihen blieben daher leer. Zu den Maßnahmen wegen der Coronavirus-Pandemie gehörte unter anderem auch, dass die Zuschauer Mund-Nase-Schutzmasken tragen sollten. Die Ballmädchen und -buben waren zudem noch mit Handschuhen ausgerüstet.

Das bis dahin letzte Spiel zweier Profi-Teams auf französischem Boden hatte am 8. März zwischen Lille und Lyon stattgefunden. Vom 17. März bis zum 11. Mai hatten strenge Ausgangsbeschränkungen geherrscht. Die Saison in der Ligue 1 war abgebrochen worden. Frankreich ist mit rund 30.000 Corona-Toten stark von der Pandemie betroffen.

Für PSG war es nach einer monatelangen Pause auch der Start in die Vorbereitung vor allem auf das Turnier der Champions League im August in Lissabon. Paris trifft dort am 12. August im Viertelfinale auf Atalanta Bergamo.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren