AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

EM-Qualifikation3:0-Sieg in Nordmazedonien - ÖFB-Damen behalten ihre "Weiße Weste"

Österreichs Fuball-Damen feierten in der EM-Qualifikation im dritten Spiel ihren dritten Erfolg. In Nordmazedonien gab es einen klaren 3:0 (2:0)-Sieg.

WOMEN SOCCER - Training AUT
Sarah Zadrazil: Ein herrliches Tor zum 2:0 © GEPA pictures
 

In den ersten 30. Minuten der Partie bekam Damen-Teamchef Dominik Thalhammer wohl einige graue Haare. Seine Schützlinge ließen vier hochkarätige Chancen aus. Mit der Genauigkeit vor dem gegnerischen Tor stimmte es überhaupt nicht. Erst ein Foulelfer - der von Nicole Billa in der 35. Minute verwandelt wurde - löste die Verkrampfung. In der Nachspielzeit knapp vor dem Pausenpfiff erhöhte Sarah Zadrazil mit einem herrlichen Treffer auf 2:0. Die Gastgeberinnen  schossen erst in der 33. Minute das erste Mal auf das rot-weiß-rote Gehäuse. Ohne Erfolg.

Auch nach dem Seitenwechsel kontrollierten die Österreicherinnen das Geschehen. Über das 3:0 durfte in der 77. Minute gejubelt werden, der Schuss von Barbara Dunst wurde unhaltbar abgefälscht. In der 83. Minute gab es noch ein böses Foul an Dunst. Für Maja Angelovska gab es aber nur "Gelb". "Wir hätten sechs, sieben Tore mehr machen müssen", analysierte Thalhammer die Partie.

Am Dienstag treffen die Österreicherinnen vor eigenem Publikum auf Kasachstan (17.55 Uhr/live ORF 1).

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren