AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

FußballWahnsinn! 40.000 Galatasaray-Fans empfangen Falcao

Der kolumbianische Stürmer-Star unterschrieb am letzten Transfertag für drei Jahre beim amtierenden Türkischen Meister.

Radamel Falcao
Falcao lernte die türkische Fanszene kennen. © (c) APA/AFP/OZAN KOSE (OZAN KOSE)
 

Die Fans des türkischen Traditionsvereins Galatasaray Istanbul bereiteten ihrem Neuzugang Radamel Falcao einen unglaublichen Empfang. Nachdem der kolumbianische Stürmer bereits am Flughafen von zahlreichen Anhängern willkommen geheißen wurde, bejubelten ihn bei seiner offiziellen Präsentation im Ali Sami Yen Stadion am Mittwoch rund 40.000 frenetische Fans. Falcao wurde gemeinsam mit den anderen Neuzugängen rund um Celta Vigo-Leihgabe Emre Mor vorgestellt.

Der 33-Jährige Falcao schloss sich am letzten Transfertag ablösefrei dem amtierenden Türkischen Meister an und unterschrieb ein Arbeitspapier über drei Jahre bis 2022. Sein Gehalt soll sich auf fünf Millionen Euro netto im Jahr belaufen. Zuvor stand der Kolumbianer bei AS Monaco unter Vertrag, mit denen er in der Saison 2016/2017 Französischer Meister wurde. In der abgelaufenen Spielzeit gelangen dem Offensivmann bei 33 Einsätzen 15 Tore und zwei Assists für die Monegassen.

In seiner europäischen Karriere konnte Falcao mit dem FC Porto und Atletico Madrid 2011 und 2012 die Europa League gewinnen, wo er mit 18 sowie 12 Treffern auch jeweils bester Torschütze des Turniers wurde. Zudem spielte der Stürmer für Manchester United und den FC Chelsea in der englischen Premier League. Für das Nationalteam Kolumbiens traf der Mittelstürmer in 88 Spielen 34 Mal und führt die Mannschaft aktuell als Kapitän aufs Feld.

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren