Real-StarAlaba zum zweiten Mal in diesem Jahr coronapositiv

Bei Österreichs Fußballstar David Alaba ist eine Corona-Infektion nachgewiesen worden.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
David Alaba
David Alaba © GEPA pictures
 

Bei Österreichs Fußballstar David Alaba ist eine Corona-Infektion nachgewiesen worden. Das gab sein Verein Real Madrid am Dienstagabend bekannt. Damit versäumt der Wiener das Auswärtsspiel des Tabellenführers am Mittwoch gegen Athletic Bilbao. Alaba gab erst Ende Juli dieses Jahres einen positiven Coronatest ab. Real-Coach Carlo Ancelotti gehen nun langsam die Spieler aus. Nach einigen Coronafällen im Kader ist der Trainer in Bilbao zum Experimentieren gezwungen.

Eventuell werde er vom zuletzt erfolgsbringenden 4-3-3-System abrücken müssen, erklärte der Italiener am Dienstag. Die Madrilenen führen die Tabelle sechs Punkte vor Sevilla an, haben allerdings ein Match mehr als die Andalusier absolviert.

"Wir haben keinen rechten Flügel zur Verfügung und das ist das Einzige, was mich zu einem Systemtausch auf 4-4-2 veranlassen könnte", sagte Ancelotti. Er schließe aktuell fast nichts mehr aus. "Wir müssen bis zum Spieltag warten." Dem Team stehen neben Alaba auch Isco, Luka Modric, Rodrygo, Marco Asensio, Gareth Bale und Andrij Lunin nach positiven Coronatests nicht zur Verfügung. Zudem fehlen beim Gastspiel im Baskenland der verletzte Dani Carvajal und Mittelfeldspieler Casemiro aufgrund einer Gelbsperre.

» Spielberichte und Live-Ticker von Ihrem Fußballverein auf ligaportal.at
Kommentare (11)
makronomic
2
1
Lesenswert?

Ist Herr Alaba geimpft?

Wenn Herr Alaba nicht geimpft ist, dann wäre er ein AlaBlaBla - der hat doch Werbung für die Impfung gemacht?
Man kann ihm nur alles Gute wünschen und baldige Besserung.
Übrigens - in China ist gestern Nahe Peking ein Reissack umgefallen, die Auswirkungen sind unmittelbar spürbar gewesen.......

fdaxner
0
0
Lesenswert?

Oohhhhh

Hihi

Paparazzo
30
18
Lesenswert?

Zuviel Werbung

Für Cola und Kika gemacht statt Impfen zu gehen! Aber beinhart Gage kassieren, er ist hier ein Nimmersatt

Biene12
12
22
Lesenswert?

Frage

Ist er geimpft?

mafoX
2
25
Lesenswert?

Frage

Sind Isco, Luka Modric, Rodrygo, Marco Asensio, Gareth Bale und Andrij Lunin geimpft? Und weiter? Bekanntlich schützt eine Impfung nicht gegen eine Ansteckung. Siehe Lara Gut, Nadal, Liensberger , Damentrainer Mitter, Charles Leclerc zum zweitenmal infiziert...... alle geimpft.

Stony8762
1
0
Lesenswert?

mafox

Die haben wenigsten ihr Möglichstes getan! Kapiert?

lombok
0
0
Lesenswert?

@mafoX

Was hat Sie den geritten??? Die Frage war mit Ja oder Nein durchaus einfach zu beantworten! Wenn er geimpft ist, wird er kaum Symptome haben. Und das wollte Biene12 wohl einfach wissen.

Wieso sind Sie so aggressiv? Ist ja nicht auszuhalten!

checker43
18
7
Lesenswert?

Ist

er nicht.

madermax
1
10
Lesenswert?

@checker43

Quelle? Alaba und Arnautovic machen immerhin Werbeclips für die Impfung. Wäre ziemlich makaber, wenn er dafür Werbung macht, aber selbst nichts davon hält…

owowow
13
21
Lesenswert?

Keine Ahnung, ob er geimpft ist,

aber wenn nein, dann ist er so deppert, dass ihm nicht zu helfen ist, und wenn ja - dann passt er entweder nicht auf sich auf oder hat noch mehr Pech als im Nationalteam ...

Marina34
0
0
Lesenswert?

Alaba geimpft?

eine Impfung schützt weder vor Ansteckung noch vor einem schweren Verlauf - siehe Israel Dänemark ....