Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

In RumänienNach Aprilscherz trat Fußball-Trainer zurück

Eine "Trainerentlassung" als Aprilscherz. In Rumänien verstand ein Fußball-Trainer diesen Spaß nicht und kündigte.

Symboldbild
Symbolbild © 
 

Es hätte nur ein Aprilscherz sein sollen. Doch der Versuch, lustig zu sein, ging ordentlich in die Hose!

Der rumänische Drittligist CD Industria Galda de Jos verkündete am 1. April, dass Trainer Stefan Fogorosi entlassen wurde. "Ich möchte Stefan dafür danken, dass er diese Herausforderung angenommen hat. Aber nach drei Spielen, in denen wir keine Punkte geholt haben, ist es meiner Meinung nach besser, wenn wir uns die Hand schütteln und jeder seinen eigenen Weg geht", wird Klub-Präsident Ovidiu Hulea im Spaß-Artikel zitiert.

Fogorosi las den Artikel und akzeptierte die Entlassung. Nachdem er darüber aufgeklärt wurde, dass es sich um einen Scherz gehandelt hatte, kündigte er selbst.

» Spielberichte und Live-Ticker von Ihrem Fußballverein auf ligaportal.at
Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren