Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

NationalteamKlare Leistungssteigerung im zweiten Test

ÖEHV-Team unterlag Topnation Tschechien im Freundschaftsspiel auswärts glatt mit 2:7. Schweiz-Legionär Benjamin Baumgartner erzielte beide Tore für die österreichische Auswahl.

Benjamin Baumgartner erzielte beide ÖEHV-Tore © (c) GEPA pictures/ Philipp Brem
 

Zwei Tage nach dem glatten 0:5 in Wien trafen sich Österreichs Herren-Nationalteam und WM-Starter Tschechien zum zweiten Duell der Testspielreihe. Zwar musste die junge Auswahl von Teamchef Roger Bader abermals eine Niederlage einstecken, doch konnte man eine klare Leistungssteigerung erkennen. Nach vierzig Spielminuten stand es sensationell 2:2. Schweiz-Legionär Benjamin Baumgartner konnte das rot-weiß-rote Team sogar zweimal in Führung bringen (2.PP, 31.). Es waren seine ersten beiden Treffer für das Nationalteam. Erst im Schlussabschnitt setzten sich die Tschechen ab und fuhren am Ende einen 7:2-Sieg (1:1, 1:1, 5:0) ein.

Nach ein paar freien Tagen wird Teamchef Roger Bader seine Spieler ab Mittwoch in Piet’any (Slowakei) zusammenholen, wo es ein Trainingslager und zwei weitere Testspiele (1. und 2. Mai) gegen die Slowaken geben wird. Eine Woche später trifft das Team in Südtirol zweimal auf die italienische Auswahl.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren