AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Salzburg - VSV 1:2 n.P.Adler müssen sich mit Qualifikationrunde abfinden

Trotz eines Sieges in Salzburg blieb der VSV unter dem Strich, nimmt aber immerhin acht Bonuspunkte in die Qualificationround mit.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
© (c) GEPA pictures/ Mathias Mandl
 

Ambitioniert und mit großem Selbstvertrauen gingen die Villacher Adler in das letzte Spiel vor Beginn der Zwischenrunde gegen Salzburg. Während die Mozartstädter bereits vor dem Duell als Grunddurchgangssieger festgestanden waren, ging es für den VSV noch um eine Platzierung unter den Top fünf. Nach dem Motto "die Hoffnung stirbt zuletzt" agierte die Mannschaft von Jyrki Aho über weite Strecken der Partie und hatte auch die besseren Torchancen. Dennoch benötigte sie eine doppelte numerische Überlegenheit um verdient in Führung zu gehen. Nach 40 torlosen Minuten konnte Jerry Pollastrone gleich zu Beginn des Schlussabschnitts das 1:0 der Villacher erzielen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren