Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

VSV - Linz 5:1Adlern gelingt gegen Linz die Revanche

Der VSV zeigte im Heimspiel gegen die Black Wings ein anderes Gesicht als noch am Dienstag in Oberösterreich und feierte einen ungefährdeten 5:1-Sieg.

© (c) GEPA pictures/ Manfred Binder
 

Erst am Dienstag nach der 1:5-Niederlage in Linz bemängelte Jyrki Aho die Einstellung seiner Spieler. Nach dem Retourspiel auf heimischen Eis und dem klaren 5:1-Erfolg wird sein Fazit wohl anders ausgefallen sein. Seine Mannschaft zeigte vor eigenem Publikum nämlich ein ganz anderes Gesicht, spielte die Stahlstädter, besonders im ersten Drittel, regelrecht an die Wand. Bereits nach 115 Sekunden brachte Brodie Reid die Blau-Weißen in Führung, nur zwei Minuten später erhöhte Martin Ulmer auf 2:0. Von den Linzern kam in den ersten zwanzig Minuten kaum etwas, dafür aber von den Villachern. Sie bestimmten das Spiel fast nach Belieben, schnürten den Gegner im eigenen Drittel ein und kamen in nunmerischer berlegenheit durch Anton Karlsson sogar noch zum 3:0.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren