AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Eishockey

Zum KAC fehlen uns die Worte

In unserer heutigen Print-Ausgabe demonstriert auch die Sportredaktion der Kleinen Zeitung ihre Sprachlosigkeit zu den jüngsten Leistungen des KAC.

Die Ausgabe der "Kleinen Zeitung" vom 7. Jänner © KK
 

Elf Spiele der letzten 15 Partien hat der KAC verloren. Der Absturz - mittlerweile vom dritten auf den achten Tabellenplatz - geht ungebremst weiter. Mit dem 1:6 gegen die Vienna Capitals und dem 0:7 gegen Salzburg hat der Rekordmeister die Talfahrt noch immer nicht beendet.

Fünf Trainer hat der KAC in den letzten drei Jahren "verbraucht", ohne dass es irgendeine Veränderung zum Positiven gegeben hätte.

 

Der KAC wird die Meisterschaft auch heuer nur über die Qualifikationsrunde prolongieren können. Nur in dieser Form sind die Chancen mehr als gering. Die Fans können dann schon ab 23. Februar einen Frühlings-Ausflug buchen.

Wenn nicht ein Wunder passiert. Aber Wunder fallen nicht vom Himmel. Und für ein sportliches Wunder müssen die Spieler mit den klangvollen Namen sorgen. Vielleicht haben die Fans eine qualitative Antwort.

Schreiben Sie einen Kommentar!

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

lamagra
2
3
Lesenswert?

Dann machen wir mal Ursachenforschung! Woran liegt es wohl?

Am Management, Vorstand?
Die große Unbekannte hier ist Frage, wie viel redet der Vorstand beim Kauf und bei der Aufstellung mit.
Dies sollte einzig und allein Thema des Managers, des sportlichen Leiters und des Trainers sein.
Auf der anderen Seite schafft es der Vorstand jedes Jahr aufs Neue, das zweithöchste Budget der Liga aufzustellen, dies sollte man in den heutigen Zeiten nicht außer Acht lassen.
Dem Trainer?
Gute Frage, man sieht das selbst Meistermacher (Viveiros, Weber) im Jahr darauf die Mannschaft nicht mehr erreichen. Hingegen sieht man beim VSV was ein Trainerwechsel bringen kann. (sieh vor Järvenpee und jetzt mit Holst)
Die Spieler?
Sehr gute Frage, wenn Ex-NHL-Spieler tlw nur mehr ein Schatten seiner selbst sind, muss es nicht unbedingt an dem Mann alleine liegen, auch ein Zidane wäre beim FC Hintertupfing verzweifelt. Es liegt sehr oft auch an den Mitspielern, damit sich "Stars" präsentieren können. Und mit Einzelkämpfern alleine kommt man auch nicht weiter.

Antworten
lamagra
0
4
Lesenswert?

Und eins habe ich noch für die "Fans"

Ich kann dieses Gejammer, "was seid ihr für Fans", "man muss immer für den Verein da sein", "Wo sind die echten Fans", "jetzt tritt man auf die am Boden liegenden auch noch ein", "Bla bla bla", nicht mehr hören.
Freunde, Schönwetterfans sind solche, die jetzt mit wehenden Fahnen zu einem anderen Club laufen!
Richtige Fans, die mit RICHTIGEN Geld für die Karten zahlen müssen (und das ist heute nicht unbedingt wenig und genügen Fans sparen sich das Abo quasi vom Mund ab) haben das RECHT, RICHTIGE Leitung zu sehen!
Und wenn dies offensichtlich nicht der Fall ist, so hat der Fan das recht sich darüber zu beschweren.
Leute die auch dann noch gejubelt haben als der Zug mit 300 gegen die Wand fuhr hatten wir schon mal, das brauchen wir nicht wieder!

Antworten
Peterson
2
4
Lesenswert?

Gratulation Kleine Zeitung

Super Idee!!!!!!!!

Antworten
pmavvhoya6u0men8azzvy9zhx0cuzs73
10
5
Lesenswert?

Auf einen Liegenden auch noch eintreten...

Ich war noch nie ein KAC-Fan, aber was derzeit passiert, hat diese Mannschaft nicht verdient. Da tritt man auf einen am Boden liegenden auch noch ein, und zwar u.a. die Kleine Zeitung mit ihrer leeren Rubrik. Besonders das Auftreten des Hallensprechers mit seiner mehr als provokanten Art, dass es bei der Salzburg-Niederlage keinen Spieler des Abends gibt. Das hätte man auch noch anders formulieren können. Aber von dem Menschen habe ich noch nie viel gehalten. Ja, es stimmt, es ist beim KAC der Wurm drinnen - nicht nur bei den Spielern, sondern wahrscheinlich in 1. Linie beim Vorstand. Wenn das Publikum pfeift, ist das irgendwie auch gerechtfertigt, aber wenn von Außen solche Aktionen gestartet werden, dann schadet das dem Eishockey. Wo ist denn das so gepriesene Klagenfurter Publikum? Also ich kann nicht erkennen, dass momentan der Mannschaft - außer vielleicht dem Mellitzer - irgendwer hilft. Das ist beschämend und das würde ich auch in Villach nicht gut heißen.

Antworten
galli
2
8
Lesenswert?

Hut ab

vor dem Mut zur leeren Seite . Auch als nicht Eishockey Fan versteht man die Botschaft :-P

Antworten
stoppelbart
1
8
Lesenswert?

zum VSV-Bericht ....

Bildtext: "Stefan Bacher ist eine fixe Konstante in der VSV-Verteidigung".
... was bitte ist eine fixe Konstante???
wahrscheinlich ähnlich einer wechselhaften Variablen :-)

Antworten
hermyne
0
4
Lesenswert?

Oder etwas neu Renoviertes?

Antworten
ngt
3
8
Lesenswert?

Bravo zu diesem mutigen "Leer"Artikel

Hut ab für den Mut der "Kleinen" !!!!
Mann sollte endlich den gesamten Vostand und seine Seilschaften im Vereinsgefüge austauschen und auswechseln.
Wann hat es der letzte "Jung"Spieler in die 1.Mannschaft geschafft, und es auch geschafft dort zu bleiben und zu spielen?
Ist schon ein paar Jahre her. Alle Hoffnungen wandern ab oder hören auf. Siehe jetzt wieder S. Witting (wünsche ihm persönlich alles GUTE).

Antworten
zeus9020
1
14
Lesenswert?

Der Fisch beginnt am Kopf zu stinken....

...einer der besten Artikel/Kommentare der Kleinen, die es je gab!
vielleicht erkennen sogar die langsam dem Greisenalter sich nähernden Gottoberen des KAC, dass zu einer "Runderneuerung" zuallererst sie selbst auszutauschen wären, um diesem Traditionsverein einen letzten guten Dienst zu erweisen!

Antworten
1tx0e9w1u4ra59tq23bkzytu0jwvf18r
8
4
Lesenswert?

'Das ist halt das Niveau der KLZ

Würde der VSV gleich schlecht spielen wie derzeit der KAC, dann gebe es einen Unterschied. Da würde man drei Seiten voll mit Hohn und Spott und nicht Sprachlosigkeit finden. Alles also, nur keine leere Seite. Jetzt weiß man, auf welcher Seite die KLZ, die ja ach so objektiv ist, steht. Unter der neuen Leitung Gössinger ist das Blatt noch ein bisschen schlechter geworden, als es ohnehin schon war. Wenn auch mit schlechten Aktionen wie dieser!

Antworten
ngt
6
4
Lesenswert?

Sowas kann nur a Villacher schreiben!!

Antworten
1tx0e9w1u4ra59tq23bkzytu0jwvf18r
1
3
Lesenswert?

Oder besser gesagt.....

...gerade mit solch schlechten Aktionen wie dieser!!!!

Antworten
Vencor
0
11
Lesenswert?

Womit man eine leere Seite auch füllen könnte, anstatt "sprachlos" zu sein:

geht doch mal der Frage nach, warum offenbar die Moral bei egal welchem neuen Spieler sinkt, sobald er beim KAC landet. Spieler, die zwar nur drittklassige Legionäre sind, aber vorher zumindest in anderen Vereinen ganz ordentliche Leistungen gebracht haben, bauen regelmäßig beim KAC ab. Und an den verschlissenen Trainern kann es ja wohl nicht liegen, wenn die Motivation der Herren dann jedesmal binnen Kurzem im Keller ist. Könnte es an den Strukturen drumherum liegen, bzw an den Personen, die beim KAC das Sagen haben?

Antworten
Vencor
5
8
Lesenswert?

Als es darum ging, den Trainer Mason niederzuschreiben, war die Kleine Zeitung nicht sprachlos

gell, Herr Kleinberger? Da war man ja stolz auf Insiderwissen und konnte schon vorab so manches berichten, ohne freilich auch mal gegen die höheren Chargen zu schießen (mit denen will man es sich ja nicht verscherzen, nicht wahr?). Und heute seid Ihr lieben Redakteure sprachlos? Dass ich nicht lache. Das ist doch Kindergartenkaka. Als zahlender Leser erwarte ich mir anständige Recherchearbeit. Oder verzichten Sie heute auf Ihr Gehalt?

Antworten
joe1406
3
6
Lesenswert?

ist ganz okay ...

So wie der KAC und seine Fans auf den sonstigen Klagenfurter Sport herunterblicken ist diese (prolongierte) KAC Krise höchst erfreulich!

Antworten
georgXV
1
9
Lesenswert?

KAC

die Frage, die sich stellt:
wie lange werden sich die Heidi und andere Sponsoren dieses Desaster anschauen ???

Antworten
heinz31
5
7
Lesenswert?

Solche "leeren" Artikel

hätte ich mir bisher mehr anstelle der "Jubelmeldungen" in Verbindung mit dem Massenansturm in unsere Land gewünscht.

Antworten
qualtinger
1
6
Lesenswert?

Alibi-Verhalten

In jeder Berufssparte ist Alibi-Verhalten der Akteure zu beobachten und die Gründe sind vielfältigst, sehr oft jedoch gravierende Unterschiede im Gehaltsschema. Daraus resultieren in der Folge zumeist Gruppenbildungen und Streitereien unter den handelnden Personen. Dieses Verhalten ist eigentlich seit der Saison 2013/2014 auch am Messeplatz 3 zu beobachten.

Antworten
lupo77
0
6
Lesenswert?

Melliitzer sprachlos

So sprachlos wie er war, haben auch sie auch gespielt.

Der SH war der Gipfel. Duncan kann seelenruhig die Spieler umkurven und ungehindert einschießen. Brückler hat auch nicht gut gewirkt.

So ist die Saison nach der Qualirunde vorbei!

Antworten
Kacgirl39
8
12
Lesenswert?

Wir sind NICHT sprachlos!

Dazu gibt es nur folgendes zu sagen:
KAC in schlechten wie in guten Zeiten!
Einmal Fan immer Fan!
Egal wie, warum und wieso...
We love KAC!
Aufgehts Burschen, kämpfen und siegen!

Antworten
Dotze_07
5
4
Lesenswert?

Re: Wir sind NICHT sprachlos!

Genau so schauts aus!!!

Antworten
eyecatcher1
13
13
Lesenswert?

S'peinlich und traurig

Zu diesem Artikel kann man nur sagen: LÄCHERLICH und PEINLICH zugleich! Und soll ich noch was sagen? Mir fehlen die Worte für die Kleine Zeitung, benimmt sich wie eine Kindergartenzeitung... #shameonyou !

Antworten
fdny
10
5
Lesenswert?

Der KAC hat Fans?

Ja, die schlechtesten in Österreich! Ich bin schon ewig ein KAC Fan, aber das was diese "FAN" Clubs von sich geben ist einfach nur sehr schwach, und bestätigt wieder das tiefe Niveau. Man muss als FAN auch in schlechten Zeiten hinter den Mannschaft und den Spielern stehen. Und was passiert in Klagenfurt? Die "Fan"Clubs pfeifen die eigenen Spieler aus. Da sollte sich ein Herr Mario W. sich mal um seine Leute anstatt um die Getränke kümmern!
Die jungen Cracks zu forcieren, finde ich gut, jedoch braucht es auch hier erfahrene Spieler die mit Körpereinsatz spielen. Deshalb gehör ein Mike Siklenka wieder zurück in die Mannschaft. Auch wenn er nicht gerade der schnellste Spieler war, hatte die Gegner zumindest Angst wenn er zu einem Check ausgeholt hat.
Facit: Ich würde mal die "FAN" Clubs austauschen, und nicht immer nur die Spieler!!!

Antworten
e1ynahhh1prdc0fcrnf1ifpy44dlvgsp
2
12
Lesenswert?

Diese Durchhalteparolen kann'st du dir sparen...

jeder "zahlende Fan" hat ein Recht hoch bezahlte Spieler motiviert spielen zu sehen.
Also erspar uns dein Gelabber.

Antworten
fdny
3
2
Lesenswert?

Lieber "red1"

Danke für deine Antwort. Deiner Antwort nach zu urteilen ("Also erspar uns dein Gelabber" :-) :-) ) bist du wohl einer dieser nicht sehr intelligenten Personen dieser "Fan" Clubs.

Antworten
7j6f27ovr5lecqo15bhwptca7v6683nl
1
5
Lesenswert?

Bei der Heta geht es wieder rund!


Dazu gibt es auch nur Leerzeilen von der klz!

Antworten
 
Kommentare 1-26 von 63