Salzburg - Graz99ers 2:0Gustafsson: "Bin mit der Leistung zufrieden, mit dem Ergebnis nicht" 

Trainer Jens Gustafsson musste in Salzburg mit drei Linien bestehen. Das gelang trotz einer guten Leistung nicht. Salzburg siegte mit 2:0.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
ICE HOCKEY - ICEHL, EC RBS vs 99ers
© GEPA pictures
 

Oft wird man im Sport für Einsatz und die gebotene Leistung nicht belohnt. So auch die 99ers an diesem Sonntag nicht. In Salzburg zeigten sie gegen die Bullen ein beherztes Auftreten und forderten den Gegner mit einem intensiven, körperbetonten Spiel. Am Ende siegten die Salzburger allerdings mit 2:0. Die Grazer hätten sich aber Zählbares verdient. Doch wie schon sehr oft in dieser Saison scheiterten sie an der Chancenauswertung. Immerhin haben sie 20 Mal auf das Tor geschossen und nicht einen Treffer erzielt. "Es war ein enges Spiel und das hat auch das Ergebnis gezeigt", sagte Trainer Jens Gustafsson, "wir haben eine gute Leistung mit nur drei Linien gezeigt, da wir ein paar verletzte und kranke Spieler zu Hause haben. Ich bin mit der Leistung zufrieden, mit dem Ergebnis nicht." 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!