Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Graz 99ersRückschlag: Nur 1500 statt 2850 Fans erlaubt

Erstmals spielten die 99ers wieder vor Zusehern – eine Probe für den Ligastart. Doch vor dem Spiel gegen Wien gab es schlechte Nachrichten.

Hunter Fejes und die 99ers trafen in ihrem dritten Vorbereitungsspiel auf die Capitals aus Wien © 99ers/KK
 

Es birgt durchaus eine gewisse (Sport-)Romantik, dass die 99ers nach dem Lockdown gegen die Vienna Capitals erstmals wieder vor Fans auf das Eis gegangen sind. Immerhin waren die "Caps" der letzte Gegner, bevor die Lichter ausgegangen sind. Am 6. März siegten die Grazer im Play-off 3:2. Nach einem Gastspiel kam es am 11. März gar nicht mehr zum vierten Spiel.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren