AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Eishockey - EBELBratislava Capitals wollen als zwölftes Team in die Liga

Österreichs Eishockey-Liga soll wieder auf zwölf Teams anwachsen. Ein Team zeigt besonders großes Interesse: Die Bratislava Capitals haben einen offiziellen Antrag auf Aufnahme gestellt.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
ICE HOCKEY - EBEL, 99ers vs Black Wings
Geigt bald mit Bratislava ein zwölfter Klub in der EBEL? Oder wird es doch Laibach oder ein ungarischer Verein? © 
 

Die Mitteilung auf der Homepage der Bratislava Capitals ist eindeutig. "Wir haben die Möglichkeit erhalten, der multinationalen EBEL beizutreten. Für die Caps ist das eine Gelegenheit, die wir nützen wollen. Aber der Weg dahin ist noch lang", heißt es sinngemäß in dem Statement. Und es stimmt: "Ja, Bratislava hat einen Antrag gestellt, das Aufnahmeverfahren zu beginnen", bestätigt EBEL-Geschäftsführer Christian Feichtinger. Von einer Zusage sei man aber noch weit entfernt, jetzt gelte es, die Anforderungen Punkt für Punkt abzuarbeiten. "Und dann müssen auch noch alle Klubs zustimmen", sagt Feichtinger.

Kommentare (2)

Kommentieren
Giuseppe08
1
13
Lesenswert?

14 Teams

Super wäre eine Aufstockung auf 14 Teams. Dann gibt es nur einen Grunddurchgang (gesamt 52 Spiele) und danach die Playoffs. Ablauf wie in der DEL.
Mit Bratislava, Feldkirch oder Lustenau und einem weiteren ungarischen Klub/event. slowenischer Klub wäre die Liga sicher noch mal interessanter. Wichtig ist nur, dass bei all diesen Klubs die Finanzierung langfristig steht, damit nicht so ein Desaster wie mit Zagreb passiert.

Antworten
BernddasBrot
1
13
Lesenswert?

Sollte HK SZ Olimpija Ljubljana

wieder in den EBEL Ring steigen , es wäre sicher ein Gewinn. Sportlich befindet sich das TEAM in einem ausgezeichneten Zustand unter Kapitän Ales Music .

Antworten