Nach Absage Statt der WM gibt es für die Damen in Radenthein jetzt ein Camp

Der Verband reagierte auf die Absage der U18-Weltmeisterschaft und holt den Nachwuchs für ein Trainingslager nach Radenthein. Es besteht Hoffnung, dass die WM zu einem späteren Zeitpunkt aber doch noch ausgetragen werden kann.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
ICE HOCKEY - Olympic Qualification, AUT vs ITA
Lakers-Stürmerin Emma Hofbauer ist beim Team mit dabei © GEPA
 

Diese Woche gastiert das U18-Nationalteam der Eishockeydamen im Rahmen eines Camps in Radenthein. Die Not machte erfinderisch. Nachdem die für nächste Woche geplante Weltmeisterschaft in der Nockhalle zumindest verschoben ist, hat man kurzfristig ein Ersatzprogramm auf die Beine gestellt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.