WAC - Rapid 4:1Siegesserie hält an: Der WAC bezwingt auch den Rekordmeister

Die Wolfsberger feiern den fünften Liga-Sieg in Folge. Gegen Rapid gab es nach Toren von Jasic, Gugganig, Dieng und Peretz einen verdienten 4:1-Sieg. Der WAC geht als neuer Zweiter in die Länderspielpause.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
SOCCER - BL, WAC sv Rapid
Der WAC durfte gegen Rapid über drei Punkte und vier Treffer jubeln © GEPA pictures
 

Es gibt Mannschaften, die von Ausfällen geschwächt werden. Beim WAC scheint das Gegenteil der Fall zu sein. Mit David Gugganig und Cheikhou Dieng haben sich gegen Rapid gleich in der ersten Halbzeit zwei Spieler in die Torschützenliste eingetragen, die in dieser Saison nicht oft in der Startelf zu finden waren. Für den Senegalesen Dieng, der das 1:0 vorbereitete, war es überhaupt der erste Einsatz von Beginn an.

Kommentare (2)
buko
0
4
Lesenswert?

WAC

Es war ein Genuss zu sehen wie Rapid vorgeführt wurde,Gratulation an alle👏👏👏

Stefan0810
1
10
Lesenswert?

Verdienter Sieg

Ich war live dabei, ein wirklich verdienter Sieg. Mann des Spiels im starken Kollektiv Cheiku Dieng.