Kofler in Top-FormZur Halbzeit des Grunddurchgangs hat der WAC den Umschwung geschafft

Mit Glück und Schlussmann Alexander Kofler blieb der WAC zum zweiten Mal in Folge ohne Gegentor. Jetzt wirft das zweite Kärntner Derby seine Schatten voraus.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
SOCCER - BL, LASK vs WAC
Trotz zahlreicher Chancen war WAC-Tormann Kofler für den LASK nicht zu überwinden © GEPA pictures
 

Damit, dass der WAC nach elf von 22 Spielen im Grunddurchgang auf Rang drei liegt, war nach dem holprigen Saisonstart nicht unbedingt zu rechnen. Zwei Spieltage lang zierten die Wolfsberger sogar das Tabellenende. Mit zwei Siegen in Folge ist der Elf von Robin Dutt so etwas wie ein Befreiungsschlag gelungen. Der engen Tabellenkonstellation sei Dank. Da spielt es am Ende keine Rolle, dass das 1:0 gegen Austria Wien wie das 1:0 gegen den LASK auch anders hätten ausgehen können.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!