LeuteHannes Kartnig feierte seinen 70er in der Seifenfabrik

Um Hannes Kartnig ist in den Jahren etwas ruhiger geworden. Die Geburtstagsfeier zu seinem „70er“ hatte für die rund 200 geladenen Gäste einiges zu bieten.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Claudia und Hannes Kartnig © Stefan Pajman
 

Jahrelang dominierte er die steirische Promiszene, ließ keinen Bieranstich und kaum ein Zeltfest aus. Hannes Kartnig hat aufgrund seiner Präsidentschaften beim EC Graz sowie beim SK Sturm einen Bekanntheitsgrad in ganz Österreich erlangt. Sogar als Grazer Bürgermeister wollten ihn einige aus dem politisch schwarzen Lager sehen. Mit dem Konkurs des SK Sturm wurden die Schlagzeilen um den in Gleisdorf geborenen gelernten Goldschmied unfreundlicher. Nach seiner Verurteilung inklusive Haftstrafe wurde es ruhiger um den einstigen „Zar Hannes“. „Ich muss nicht mehr bei jeder Würstlfeier dabei sein“, sagte er.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

alsoalso
3
22
Lesenswert?

Gleich und Gleich gesellt sich gern

Darum gehen die Politiker so gern zu ihm.......

11137772PEYE
23
12
Lesenswert?

Geburtstag

Alles Gute zum Geburtstag 70 Jahre viel Gesundheit und Zuffriedenheit wünscht Ihnen sehr herzlichst Edith

Lodengrün
10
37
Lesenswert?

Hat er alle offenen Forderungen

also auch jene der Krankenkasse zurückgezahlt dann war die Geburtstagsfeier verdient und ist ihm auch zu gratulieren.

hortig
2
1
Lesenswert?

@lodengruen

Amol a gauna, imma a gauna....

isogs
7
49
Lesenswert?

Gefühl

Es fehlt auch den Redakteuren der Kleinen auch schon jedes Gefühl für ihre Berichte.

hfg
6
46
Lesenswert?

Zuerst hat man Kartnig

fallen gelassen wie eine heisse Kartoffel. Die Präsidenten beim GAK haben sich geschickt weggeduckt und es wurde keine Anklage erhoben, obwohl auch dort nicht alles mit rechten Dingen zugegangen ist. Rudi Roth ist ein „Ehrenmann“. Jetzt ist ihm aber zumindest die Rache an den Politikern gelungen, denn dieser Auftritt wird der ÖVP sehr viele Stimmen kosten. Rache ist süß;-)))

hortig
0
0
Lesenswert?

@hfg

Der Unterschied ist dass Kartnig kein Fetttöpfchen, keine Beleidigungen etc ausgelassen hat um andere vor den Kopf zu stoßen. Und wegen dieser Arroganz musste er halt den Kopf hin halten. Und geschickt war er auch nicht.
Das selbe Schicksal dass der ehemalige BAWAG Direktor auch bekommen hat.

plolin
7
21
Lesenswert?

Schon vergessen?

Der GAK musste bei und mit Null wieder anfangen.

hfg
6
26
Lesenswert?

Ja aber

den Präsidenten ist nichts passiert.

Ragnar Lodbrok
9
21
Lesenswert?

wie Recht hat Fendrich doch gehabt - siehe dieses Forum

Dei hohe Zeit is lang vorüber
Und a die Höh' hast hinter dir
Von Ruhm und Glanz is wenig über
Sag ma wer ziagt no den Huat vur dia
Ausser mir

I kenn die Leit', I kenn di Ratten
Die Dummheit die zum Himmel schreit
I steh zu dir bei Licht und Schatten jeder Zeit

Ragnar Lodbrok
29
9
Lesenswert?

Hier im Forum merkt man die Ratten...

ekelhaft...

walter1955
16
58
Lesenswert?

zu meinem Geburtstag kam der Hr,Landeshauptmann

nicht
aber für Häfenbrüder hat er Zeit
bei der nächsten Wahl bitte nicht vergessen

hfg
10
59
Lesenswert?

Hat er seine Häfen-Kumpels

auch eingeladen? War es ein gemischtes Publikum? Oder macht er noch eine Feier mit seinen Gefängnis-Kollegen. Bei allem Verständnis für Kartnig und seinem Gehabe -er ist eben so ein Typ - aber das sich soviele „Prominente“ als Staffage zur Verfügung stellen und keinen Anstand haben ist schon sehr schwer zu ertragen bzw. verstehen. Das wird zumindest den Politikern auf den Kopf fallen. Das vergisst niemand.

roko11
16
58
Lesenswert?

Feier Kartnig

Tut mir leid Kleine Zeitung, über 100 Bilder von einer Feier mit aller türkisen Prominenz inklusive LH und eines Herrn Drexler, der nur mehr in der Lederhose unterwegs ist, es ist zum Fremdschämen. Ein Grund mehr, das KL–Abo zu kündigen.
Wer ist dieser Herr Kartnig?

miranda02
11
60
Lesenswert?

Darum….

….habe ich keinen Nagl mehr gewählt!

walter1955
12
86
Lesenswert?

ich kenne die Antwort von Kartnig schon

das haben seine Freunde u.Gönner bezahlt
der Landeshauptmann inkl.Drexler ist zum fremdschämen!

rochuskobler
22
96
Lesenswert?

Ein Zuchthäusler hält Hof

..und alle Promis tanzen an. Eine Schande für Graz und die Steiermark. Schön langsam verstehe ich das Grauer Wahlergebnis.

HannesK
10
32
Lesenswert?

Alles nur Familie??!!!

Versteht Ihr alle nicht - diese seltsame Runde war ja alles Familie, wie sie sich in der türkisen Poliitk wie ein schwarzer Faden durchschlängelt...Als Kartnik mit der auch schiefen Vergangenheit würde ich mich nicht so lautstark in die Öffentlichkeit wagen...

Der beste Gast war ohne Zweifel Jahrhundtertrainer Ivica Osim.

Peterkarl Moscher
16
94
Lesenswert?

Kasperltheater

Eine Schande für Graz, eine Schande für die Steiermark und eine Schande für die ÖVP
die nächsten Landtagswahlen werden es beweisen !

mrhohl
8
116
Lesenswert?

Provokation

es ist geradezu obszön, dass ein verurteilter hannes kartnig (mit seinen freunderln) in der zeitung und sogar im fernsehen (beides von uns bezahlt!!!) bejubelt und präsentiert wird: es gäbe so viele andere wichtige themen im land, die zu behandeln wären - schade um unseren beitrag!

mrhohl
6
61
Lesenswert?

und wie ich soeben sehe...

...mit 102 (einhundertzwei) fotos auf der website...

Heike N.
6
107
Lesenswert?

2018 meldet Hr. Kartnig Privatinsolvenz an

wie man ja auch hier lesen konnte - eine Verlinkung ist leider nicht möglich - und knapp 3 Jahre später lädt man hunderte Promis mit Speiß und Trank und Musikgruppen zur Geburtstagsfeier in die Seifenfabrik?

Wie ist das möglich, Hr. Staatsanwalt?

hortig
0
2
Lesenswert?

@Heike N.

Glauben Sie wirklich er hat das bezahlt???
Entweder die Frau, oder der Sohn oder....

rochuskobler
5
56
Lesenswert?

Handerl fürs Schwarzgeld

..dass der Hannes weiß, wie man Schwarzgeld macht, hat ja der Prozess erwiesen. Jetzt ist Gras über seine Insolvenz gewachsen, sodass er ganz ungeniert die eine oder andere Schatulle wieder aufmachen und so das eine oder andere Festerl schmeißen kann. A Hetz muass sein, war immer schon sein Motte. Für diese Hetz finden sich leider immer wieder genug Statisten aus Politik und Wirtschaft.

Heike N.
6
84
Lesenswert?

Wie kann ich als Privatinsolventer

200 Leute, Musiker und was weiß ich alles, zu meiner Geburtstagsfeier in die Seifenfabrik laden?

https://www.kleinezeitung.at/sport/fussball/oesterreich/bundesliga/sksturm/5356690/Folge-der-Verurteilung_88-Millionen-Euro-Schulden_Kartnig-in#:~:text=Folge%20der%20Verurteilung8%2C8,Angestrebt%3A%20Entschuldung%20%C3%BCber%20einen%20Zahlungsplan.

Das sollte eigentlich ein Fall für den Staatsanwalt sein

FySy
4
88
Lesenswert?

Interessant

wie sich unsere Politiker mit einem Ex-Knacki ablichten lassen.

 
Kommentare 1-26 von 27